Wenn die Nadel ruft ...

Hier wurde mal wieder die Häkelnadel rausgeholt, in letzter Zeit möchte sie gerne öfter an die frische Luft und ich finde es sooo praktisch die Sachen einfach einzupacken und los geht´s. Diesesmal war es allerdings nicht so einfach, denn es ist  eine Geburtstagsüberraschung und das Geburtstagskind sollte es ja vorher nicht schon sehen.... . (grins)


Ich habe mich diesesmal für ein 3D Muschelmuster entschieden, das in Reihen gehäkelt wurde und für die letzten Reihen habe ich dann auch über eine halbe Stunde gebraucht. Neu für mich war das Reliefstäbchen und das es in zwei verschiedenen Reihen gehäkelt wurde. Aber alles kein Problem schon nach kurzer Zeit hatte ich den Bogen raus und brauchte meinen Spickzettel nicht mehr. Am Ende ist es ja alles ein Wiederholen.


Zum Ende hin stellte sich dann wieder die Frage wie lange wird das Garn wohl reichen, denn das Tuch musste mit der zweiten Reihe fertig gestellt werden ... mein Plan ging auf und ich schaffte noch die zwei Reihen mit dem Garn. Ich war super happy, vor allem auch da mich dieses mal das Garn ganz schön geärgert hat. Denn es bildeten sich immer wieder Knötchen und den Rest habe ich jetzt auch in die Ecke gepfeffert, da ein aufrollen unmöglich war. (schnief)


Hier das fertige Geburtstagsgeschenk, so früh war ich im übrigen noch nie. Denn der Geburtstag ist erst im August ... auf die Schulter klopf. Aber man weiß ja nie was dazwischen kommt oder der frühe Vogel ... naja ihr kennt das ja. Auch wenn es nicht meine Farben sind, gefällt mir das Dreieckstuch total gut. 

Habt eine tolle Woche und ganz liebe Grüße
eure Andrea 


... ab zu den Dienstagsdingen und zum creadienstag und zu HOT,
... ab zum Freutag
... ab zu auf den Nadeln im Juli,
... ab zu den Sonntagsfreuden
... ab zum Handmade Monday
... ab zum Super Craft Sunday,