Das Kleid- Experiment

Wer hier öfters mit liest weiß das ich gerne mal rum experimentiere. Etwas ändere was mir nicht passt oder gefällt. Das klappt mal mehr mal weniger, denn eigentlich habe ich zu wenig Ahnung wie das mit den Schnittmuster anpassen auf die eigenen Maße eigentlich geht. Ich gehöre eindeutig zu denen die alles einmal ausprobiert haben müssen und manchmal auch nicht aufgeben. Auf einem Blog (weiß leider nicht mehr wo) habe ich gesehen das man ein Shirt als auch Kleid nähen kann ... gesagt getan.


Ein Schnitt war schnell gefunden und Stoff ist ja auch meistens kein Problem, sogar ein Bündchen lies sich auftreiben. Also ging es dann los, der Zuschnitt klappte problemlos, ich habe das Shirt einfach nach unten gerade verlängert und fertig. Beim nähen habe ich dann noch gekürzt da es mir ein bissel zu lang war.


Von der Silhouette hat es mir nicht gefallen, es war ein bissel weit.  Hmmm, also was mache ich da nur ... ? Nach einigem hin und her ... habe ich dann einfach ein anderes Schnittmuster von einem Kleid das dem sehr ähnelte genommen habe es drauf gelegt und zack, konnte ich schon die letzten Nähte setzen und fertig war ich.


Das Kleid ist super schnell genäht, trotz der Anpassungen. Mir gefällt es super gut nur durfte ich es beim Juni Geburtstagskind nicht anziehen, dem Mann gefallen die Augen nicht. Egal, dann kommt es mit auf die Arbeit. Was sagt ihr kann ich das noch einmal nähen? Ich hätte es nämlich gerne noch in einfarbig für die Arbeit und sogar für zu Hause ... es trägt sich nämlich einfach nur total bequem.

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte Kleid tragende ♥ Andrea ♥

P.S.: Der gelbe Ostfriesenmantel war bedingt durch immer wieder auftretende Regenschauer einfach zur Sicherheit, damit ich einigermaßen trocken in die vier Wände komme.


 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Sommerparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea,
    Du bsit so fleissig am nähen, Stück für Stück entstehen neue Klamotten :O)))
    Coole Bilder mit dem Ostfriesennerz *lach*
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️


    ( P.S. Sorry, wenn ich frage ... hattest Du schon was abgeschickt, Verlosung bei Ulrike??? )

    AntwortenLöschen
  2. Männer haben ja (fast) immer was zu meckern. Mir gefällt dein Kleid.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, und so einsteht nach und nach gut sitzende Garderobe, die man mag und gern trägt

    AntwortenLöschen
  4. Die-kreative-Nadel.com2. Juli 2020 um 16:35

    Liebe Andrea, auf jeden Fall musst Du Dir das Kleid noch 1-3x nähen...mindestens.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Schnitt klasse liebe Andrea,
    das oder die Augen würden mich auch ein wenig stören.
    Aber Hauptsache, Dir gefällt es.
    Und in Uni vielleicht mit einem andersfarbigen Bündchen stelle ich es mir auch toll vor.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea, also mir gefällt das Ergebnis deines "Probier-ich-einfach-mal-aus-Nähens" sehr gut! Der Schnitt steht dir und ich glaube gern, dass es total bequem ist. Ich trage solche Kleider auch gern mit Leggins. Wenn es mal kühler ist oder ich meine noch nicht gebräunten Beinchen nicht zeigen will :-). Also du solltest es mindestens noch einmal nähen. Herzliche Grüße schickt dir Christine.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, liebe Andrea! Respekt für deine Ausdauer, es hat sich gelohnt <3 Schönen Gruß von meinem an deinen Mann - der sieht es auch so *augenroll*. Aber ehrlich, ich grüße ihn auch herzlich, denn bei deinem tollen Körperbau sind Motive wirklich schnurz :-D Unbedingt muss ein Uni-Kleid aus zwei Schnitten her! Vielleicht machst Du den Rock noch etwas länger und einen Gehschlitz? Nur eine Idee, bei den tollen langen Beinen <3 Sop, nun habe ich genug geschleimt (aus purem Neid!), habt ein wunderbares Wochenende :-) Herzliche Grüße Deine Jenny

    AntwortenLöschen
  8. That dress is so very cute! I'm so glad you were persistent as you came out with a great result! Congratulations!

    AntwortenLöschen
  9. Also dir steht das Kleid und hat auch eine gute Passform. Mir wäre der Stoff auch zu bunt, aber das ist reine Ansichtssache müssen ja nicht alle das gleiche tragen. Ich habe gute Erfahrung gemacht bei Kleidern mit Abnähern im Rücken. Bin gespannt wenn du das Unikleid vorstellst.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Und wenn es kühl wird, mit Leggins. :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    ich finde das Kleid super. Klar kannst du das noch einmal nähen!
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    Das Kleid ist super! Das kannst du gut tragen!
    Grüßle Britta

    AntwortenLöschen
  13. Great work adjusting a dress to suit you perfectly. I love the eyes and the pattern on the fabric!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    dein Mann fühlt sich bestimmt von den Augen beobachtet. 😂 Aber der Schnitt sitzt super, das hast du gut hinbekommen und in einfarbig gefällt es bestimmt auch dem Herrn.
    Liebe Grüße
    Marietta

    AntwortenLöschen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Google einverstanden. (Dies betrifft auch deinen Avatar.)
******************************************************************************
Viel Spaß beim Kommentieren.... ich danke Dir für deine lieben und herzlichen Worte! ♥ Ich kann leider nicht immer antworten, freue mich aber trotzdem sehr über eure Worte und Anregungen. :)

******************************************************************************