Märchenhaftes ... eine Hose aus 1000 und eine Nacht ... ? # 9

Diesen Monat haben wir uns mit dem Märchen der kleine Muck beschäftigt. bzw. gelesen und überlegt was uns dazu einfällt. Ich muss immer an 1000 und eine Nacht denken, an viele tolle Lampen und Kissen auf dem Boden und die Meilenstiefel .... . Aber auch an Pumphosen, nicht die mit diesem weiten Schritt sondern die ein bissel weiter sind und dann gerafft werden. Ich zeige euch einfach was ich meine ... . 

Es hätte ein bissel mehr gerafft sein können und nicht ganz so lang, aber es war ein Versuch denn dafür extra ein Schnittmuster, oooch nööö. Dafür experimentier ich einfach viiiiiel zu gerne. Die Hose ist aber super bequem und ansonsten genauso wie ich sie mir vorgestellt habe. Jetzt muss ich nur noch überlegen ob ich das nächste mal einfach den Gummi im Bündchen enger nähe und damit mehr raffe? 

Okay, wie der kleine Muck sehe ich damit sicherlich nicht aus, dafür fehlt mir auch der tolle Turban. Ich bin mir aber auch ziemlich sicher das der kleine Muck diese Hose auch angezogen hätte ... . Wenn er mit seinen sieben Meilenstiefeln durchs Land gerast ist. Da braucht man ja schließlich auch eine bequeme Hose. 

Die Hose hat wieder zwei Taschen bekommen, seit der Knoten geplatzt ist nähe ich sie fast im Schlaf. Der Rest ist dann ja auch kein Hexenwerk mehr und so gibt es jetzt eine neue Hose und ich muss nicht mehr frieren. Neee die ziehe ich nicht draußen an (zumindestens nicht jetzt) ... ihr kennt mich Frostbeule ja. 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday
... ab zu den Lieblingsstücken,
 ... ab zu Maikas Märchenhaftem 2020