Hin und her ...

Diese Woche ist wohl die Woche der parktischen Beutel. Am Dienstag habe ich euch einen Japanischenbeutel gezeigt der jetzt bei uns im Bad wohnt und unsere kleinen Dosen und Tuben beherbergt und jetzt kommt gleich noch einmal ein Beutel ....


Ich wollte mir schon seit einer gefühlten Ewigkeit einen Beutel nähen, den ich einfach in meine Tasche stecken kann und dann zack bei einem ungeplanten Einkauf schnell herraus ziehe. Als ich die Anleitung für den Hin und Her Beutel gesehen habe wußte ich dieses mal musste es einfach sein.


Jetzt steht also den spontanen Einkäufen wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin nichts mehr im Weg. Denn ab jetzt habe ich immer einen Beutel dabei. (freu) Ich konnte den letzten Resten des Hundestoffes einfach nicht wiederstehen und an rotem Stoff mit weißen Punkten komme ich ja eh nicht vorbei.


Der Beutel hat eine tolle Größe wobei ich diese noch ein bissel angepasst habe und ACHTUNG bei der Anleitung fehlt irgendwie der Schritt wann die KamSnaps befestigt werden. Also nicht vergessen... . Ich mag es lieber wenn die Hänkel zwischen zwei Beuteln verschwinden und so habe ich einfach einen Innenbeutel genäht.


Ich wünsche allen die einen Feiertag haben genießt die freie Zeit und alle anderen haben dann sicher ein tolles langes Wochenende. Ganz viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥



... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers,
... ab zum Freutag
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück,  
... ab zum Handmademonday,

Kinchaku ... was ?

Seit einiger Zeit nervt mich ein Fach im Bad ... ich denke jeder kennt das, überall liegen Tuben und Dosen herrum und es gibt keine Ordnung. Ab und zu fällt dann auch noch eine runter und man muss auf dem Boden herum suchen. Davon hatte ich genug ...


Also musste ein neuer Ordnugshüter her ... da passte es super das ich die Anleitung für einen Japanischen Kinchaku Beutel gesehen hatte. Den passenden Stoff hatte ich auch, wenn auch nicht japanisch aber ich liebe ihn einfach und so gibt es jetzt auch hier die tollen Hunde.


Einfach reinstopfen oder aufmachen und raussuchen und schwups sieht es ordentlich aus und ich muss nicht mehr auf dem Boden nach irgendetwas suchen. Wer wie ich einen Musterstoff nimmt, denkt daran das er das Schnittmuster nicht im Bruch sondern aus zwei Teilen zuschneidet ... sonst steht das Muster auf dem Kopf und den Hunden wäre sicherlich schlecht geworden. (grins)


Wer nicht mag muss auch keine Schleife binden sondern einfach nur an den Bändern ziehen und zu ist der Beutel. Ich bin total verliebt in das Schnittmuster und werde sicherlich noch den ein oder anderen Beutel nähen. Es steht ja bald Weihnachten vor der Tür und ist auch eine tolle Idee um kleine Geschenke zu verpacken.


Ich habe das Schnittmuster etwas verlängert so das der Beutel höher geworden ist. Da hatte ich mal ein tolles Augenmaß denn es passt alles super rein. Das Tochterkind hat auch schon eine Idee ... man könnte ja auch nasse Badesachen rein tun. Dann würde ich aber für innen einen beschichteten Stoff nehmen. Das Nähviedeo zu dem Beutel gibt es hier ... .

Schöne letzte Oktobertage und ganz liebe Grüße sendet euch 
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


... ab zum creadienstag und zum DVD,
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,

Wer nicht wagt der nicht ....

einige von euch haben sicher meinen Probepulli gesehen und auch über meine "Probleme" mit dem Schnitt gelesen. Nun hat es aber in meinen Fingern gejuckt ... denn schließlich habe ich mir das Schnittmuster und auch den Stoff zu meinem Geburtstag gegönnt. Also hieß es am Wochenende ... Stoff waschen und los gehts. Wie so oft war der Stoff noch nicht ganz trocken, aber das hält mich ja nicht vom nähen ab. (grins)


Ich hatte ja nach meiner Erfahrung mit dem Probeshirt das Schnittmuster um einen Zentimeter verbreitert. Durch die Kapuze ist auch der Halsausschnitt richtig schön und die Bündchen habe ich natürlich auch abgeändert ... und somit ist es wirklich ein Lieblingsteil für die kalte Jahreszeit geworden. (freu)


"Pack die Badehose ein, nimm dein kleines" ... äh okay. Im Herbst ein Sommerlied zu singen ist vielleicht auch komisch, aber eigentlich ging mir folgender Text durch den Kopf.
"Pack den Roooller ein nimm dein kleines Töchterlein und dann nüscht wie ab nach draußen." Ihr habt es sicher schon längst gesehen, der Roller hat nicht so ganz meine Größe und somit blieb der Ständer auch lieber unten.


Den Stoff gibt es auch noch in blau und ich muss sagen ich bin am überlegen ob es vielleicht noch ein blaues Shirt geben wird. Wobei ich es im Moment noch gar nicht anziehen kann ... denn hier ist der Sommer zurück und im Moment tragen wir viiieel lieber T-Shirts ... schon verrückt das Wetter.


Da es jetzt wieder früher dunkel wird, darf ich auch wieder solche tollen Sonnenuntergänge genießen. Schnell die Kamera für ein paar Bilder und neuen Erfahrungen geholt. Ich mag solche Lichtverhältnisse am liebsten.

Habt noch einen bezaubernden Tag und viele liebe Grüße 
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zu du für dich am Donnerstag und ab zu sewlala,
... ab zum Freutag und zu den Creative Lovers,
... ab zum Sonntagsglück

Herbststerne ...

Was gibt es schöneres als sich mit einem Tee hinzusetzen und das schöne Herbstwetter zu genießen? Als anerkannter Bücherwurm, nehme ich da am liebsten noch ein schönes Buch dazu und dann einfach nur genießen ... ich liebe es.


Ich mag meinen neuen Teebecher sehr gerne und was gibt es schöneres als ein tolles Buch wenn es draußen stürmt? Aber auch nach einem schönen Herbstspaziergang durch einen tollen Herbstwald und danach eine schöne Tasse Tee ...  einfach super.


Ihr merkt es, ich genieße den Herbst und natürlich auch die Winterzeit sehr gerne. Für mich gehört dazu nicht nur ein Buch und ein Tee sondern auf jeden Fall auch Kerzen ... meine kleine liebt das auch. Wir kuscheln uns am liebsten aufs Sofa und dann entdecken wir neue Welten. (grins)


Die beiden Untersetzer haben wir verschenkt und nun werden Sie den beschenkten sicher ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und an schöne Stunden denken lassen. Das schönste an Kleinigkeiten ist doch auch, das man sie mit einem tollen Erlebnis verbindet, oder?


Macht euch einen schönen Herbsttag und viele liebe Grüße sendet euch 
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zum Creadienstag und zum DVD
... ab zum Handmade Thursday,
... ab zum Herbstklopfen
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Magic Crafts, 
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,
... ab zum Modern Patch Monday,

Zeit zum entspannen ... ?

- Werbung, da ich das ein oder andere auf den Bildern zeige bzw. benenne -

Der Plan war endlich mal einen Stoffbeutel für die Make me Take me Aktion zu nähen. Denn etwas anderes viel mir zu Maikas Buchstaben in diesem Monat einfach nicht ein. Dann habe ich eine super Anleitung gefunden und ... dabei blieb es. Denn ich habe das Video von DIY Eule für ein Meditationskissen gesehen und wußte das wollte ich auch.


Beim Yoga schlaf ich immer ein ... jaja, aber das ist einfach sooo unglaublich entspannend und weg bin ich. (grins) Meine Meditation ist ja das Lesen und da möchte ich mich ganz doll bei der Losfee bedanken. Denn ich habe das Buchpaket bei Nicole gewonnen. Der Plan war das Buch im Urlaub zu lesen ... tja aber leider war es einfach zu spannend und lies sich so weg.


Mit der Füllung vom Meditationskissen bin ich noch nicht so ganz zufrieden ... die wird auf jeden Fall noch einmal ausgetauscht. Dann werde ich versuchen ein bissel zu meditieren ... meinem kleinem Floh würde das sicher auch gut tun. Ich habe das Schnittmuster nur zweimal ausgedruckt und aneinander geklebt, der Stoff muss dann im Bruch zugeschnitten werden.


Von dem Canvas hatte ich ein bissel mehr bestellt und somit noch genügend übrig. Mir gefällt er total gut und ich bin gespannt was aus dem tollen Stoff noch so alles wird. Auf dem Bild könnt ihr wenn ihr ganz genau hinschaut erkennen das es auch eine Schlaufe am Kissen gibt. Der Dalmatiner mit Brille ist die Schlaufe. (grins) Das Schnittmuster gibt es hier.


Nutzt das tolle Herbstwetter und vor allem das super Licht aus und erkundet eure Umgebung ... 

Viele liebe Grüße eure meditierende nähbegeisterte 
♥ Andrea ♥

... ab zu Maika
... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zum Freutag
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück,  
... ab zum Handmademonday,

🕸 Ein Halloweenkissen kommt selten allein ... 👻

Am Sonntag habe ich euch ja das Kissen von meinem Sohnemann anläßlich des Bloghops von Ulrike gezeigt. Es war kaum fertig, da stand das Tochterkind vor mir und hat mir ihre Nähwünsche aufgezählt. Natürlich habe ich schon beim ersten Kissen das zweite in Planung gehabt ... .


Ich fand den Geist und das Boo einfach zu süß und für meine kleine genau richtig. Womit ich nicht gerechnet habe ... das sie auch etwas von dem Spinnenstoff haben wollte. Also habe ich statt dem geplanten Sterne und Mondstoff auch die Spinnenweben genommen. Ich finde die passen auch zu dem kleinen Geist, der sicher durch eine verlassene Burg spukt.


Ich habe mich dafür entschieden das Boo nicht gerade sondern schräg aufzunähen. Vielleicht hat sich ja auch ein Spinnchen versteckt und möchte jemanden erschrecken ... . Auch dieses mal habe ich mich für die Blöcke von ellis and higgs entschieden. Die Anleitungen sind einfach super und sogar die Richtung in der man die Nahtzugabe bügelt ist enthalten. (freu)


Auch dieses mal wieder ein leuchte Bild, ich mag diesen Nachtleuchtendenstoff einfach total und das Kissen bekommt dadurch noch etwas gruseligeres. Also passt es super zu Halloween ... jetzt können sich die kleinen und großen Geister und Monster auch mal ausruhen.


Heute früh war er auf einmal da der Herbst ... die Blätter sehen einfach nur klasse aus mit den ganzen Farben und die Temperaturen sind hier wieder auf T-Shirt Wetter angestiegen. Ich genieße die wohl letzten wärmenden Sonnenstrahlen sehr.

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte 
♥ Andrea ♥


... ab zum creadienstag und zum DVD,
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Magic Crafts, 
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,
... ab zum Modern Patch Monday,

Was kuscheln mit Halloween zu tun hat?

Wie ihr ja schon am Dienstag lesen konntet mag ich Halloween gar nicht. Ob es daran liegt das ich mit diesem Brauch nicht aufgewachsen bin, weiß ich nicht. Ich mag verkleiden, ich mag Deko und von mir aus auch gruseliges, ich mag es aber überhaupt nicht zum Nachbarn zu gehen und nach süßem zu betteln sonst ... ach egal. Aus diesen Gründen habe ich mich auch nicht bei Ulrike angemeldet, ich wollte einfach aus der Ferne zuschauen. Aber dann kam hier eine liebe Mail an und was soll ich sagen ... Ulrike hat genau die richtigen Worte gefunden und flugs war ich dabei. (grins)


Also musste natürlich auch eine Idee her und da kam ein Beitrag bei ellis und higgs genau richtig. Okay dann machte ich mich mit Etsy vertraut und so landete die ein oder andere Vorlage in meinem Warenkorb, ein paar tolle Stoffe liefen mir natürlich auch über den Weg und so waren die Zutaten schon einmal besorgt.


Was soll es nun aber eigentlich werden? Hhmmm ich hatte schon eine gefühlte Ewigkeit nichts mehr für meinen großen Sohnemann genäht. Halloween passt doch super zu einem Pubertier aber was kann er gebrauchen? Ein Kissenbezug, denn er hatte erst Kinderkissen aussortiert. Die aber noch völlig in Ordnung waren, es gefiel nur das Motiv nicht mehr. Die beiden Blöcke waren dann auch super schnell genäht.


Ich finde das Kissen klasse und hoffe das sich mein großer noch lange darüber freuen wird. Meinen Herzensmann habe ich mit dem Stoff schon einen Schreck eingejagt und auch der große hat die erste Nacht mit dem Kissen eine späte Schrecksekunde erlebt. Warum? Naaa der Stoff ... ach was ich zeige es euch einfach. (grins) Also Achtung fertig ....


Es war gar nicht so einfach diesen Effekt zu fotografieren und ich habe mehrere Anläufe benötigt. Das ist nun das beste Ergebniss und ich hoffe ihr könnt etwas erkennen? Der Stoff ist nämlich fluoreszierend. Mein Herzensmann wußte das nicht und als das Bügelbrett zu leuchten anfing war ihm das nicht so ganz geheuer ... mein großer wußte es ... aber das sein Radio mit diesem Kissen sooo ein tolles Licht zaubert war ihm nicht bewußt.


Morgen dürfen wir NEALICHUNDDERDICKEOPA besuchen und ich bin schon ganz gespannt was uns dort erwartet. Wer jetzt auch Lust hat ein Halloweenkissen für geschaffte Gespenster oder Monster zu nähen,  der schaut am besten mal hier mit den tollen gratis Applikationen geht das sicher rucki zucki ... . Da es hier ja auch noch das Tochterkind gibt ist es nicht das letzte Halloweenkissen das ich euch zeigen werde. (freu)

Habt einen tollen Sonntag und einen entspannten Start in die Woche 
eure nähbegeisterte Andrea

P.S.: Wer Lust hat sich durch alle Beiträge zu klicken der geht bitte hier entlang. 


... ab zum Handmade on Tuesday,
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Magic Crafts, 
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,
... ab zum Modern Patch Monday,

Eine ungeplante Herrausforderung ...

Als ich mir das Schnittmuster bestellt hat, hätte ich nie gedacht das es sooo zickig sein wird. Es sollte ein eng anliegender Pullover werden. Ihr kennt das ja alle der Stoff war gewaschen und ich verzweifelte das erste mal schon beim Schnittmuster zusammen kleben. Denn es gab mehrere Varianten ... . Ein Plan mit der Bezeichnung der einzelnen Blätter wäre klasse gewesen. Aber ich habe es auch so geschafft.


Da ein Wert bei mir immer größer ist als alle anderen habe ich mich für die größere Größe entschieden, zugeschnitten und genäht. Die erste Anprobe ... leider erst nachdem ich alle Teile bis auf die Bündchen zusammen genäh hatte ... ergab das es eindeutig zu eng war. Das ging sooo gar nicht ...  Ich habe mich entscheiden einfach noch einmal mit einer NZ (die eigentlich schon enthalten sein sollte) zuzuschneiden, das hat dann auch super gut funktioniert.


Da ich Pullis mit Taschen liebe und es auch eine Tasche im Schnittmuster gab, wenn auch an einer anderen Stelle habe ich mich dazu entschieden da auch wieder zu experimentieren. Das gelang mir aber deutlich besser und so gibt es jetzt zwei Taschen. Ich finde sie super und bin auch ein kleines bissel Stolz auf mich. (grins)


Das nächste "Problem" lies nicht lange auf sich warten denn eigentlich beinhaltet der Schnitt eine Kapuze aber das ging nach meinem Größenproblem nun nicht mehr. Einfach Bündchen ran und fertig hieß also meine Devise. Ihr ahnt es sicher schon denn soo einfach ist es nicht, also noch einmal aufgetrennt und nochmal. Ob ich das Halsbündchen jetzt so lasse weiß ich noch nicht so genau. Auch das Saumbündchen ist mir eindeutig zu weit. Es ist weiter wie die ursprüngliche Größe ...  .


Wenn ich nur wüßte wo jetzt genau das Problem lag. Denn der eigentliche Stoff liegt hier noch rum ... mein Geburtstagsgeschenk ... . Im Moment bin ich da ein wenig ratlos ob ich es einfach wagen soll und dann alles gut wird denn schließlich gibt es da ja dann eine Kapuze und die Bündchen könnte ich ja gleich enger zuschneiden ... .

Ich wünsche euch einen tolle Herbstzeit eure ein wenig 
ratlose nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


Wer wissen möchte was das ist ... der schaut einfach am Sonntag hier vorbei ... . Ich freue mich auf jeden Fall und bin gespannt was ihr zu diesem Projekt sagt.


... ab zu Du für Dich am Donnerstag und zu sewlala,
... ab zum Freutag
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück,  
... ab zum Handmademonday,

Booo ... Gespenster gehen um ...

Ich könnte euch hier, an dieser Stelle, wie jedes Jahr erzählen warum ich Halloween nicht mag. Ich kann es aber auch lassen ... . Vielleicht wundert ihr euch jetzt ... häh, sie macht doch beim Halloween Bloghop mit ... wie das kam erzähl ich euch am Sonntag. Als Ulrike ihren Halloween Bloghop eröffnette zeigte sie zwei süße kleine Gespenster .. ich habe mich sofort verliebt und so klapperte die Nadel noch am selben Abend.



Der perfekte Start in den Tag ... nein eher Kaffee aber trotzdem einfach schön. Der Kuchen war schon aufgefuttert aber dafür habe ich noch ein paar selbstgebackene Kekse gefunden. Passend zum Herbst gab es noch zwei schöne gehäkelte Blätter. Ein paar werde ich davon sicher noch häkeln ... .


Sooo schön schaut das Gespenst aus wenn es dunkel ist und es leuchten darf. Ich habe mich natürlich für elektrisches Licht entschieden. Mit der Wolle ist mir das sonst einfach zu heikel und wenn ich es vergesse dann kann außer einer leeren Batterie auch nichts passieren.


Nicht nur die kleinen Geister haben in meinen Fingern gekribbelt, nein auch der Kürbis hat es mir angetan. Ich denke, dass ich ihn auch noch nacharbeiten werde und dann werde ich mal sehen was sich die Mädels noch so alles haben einfallen lassen. (grins)


Frühs ist es ja schon ganz schön kalt aber dafür werde ich mit einem schönen Sonnenaufgang belohnt. Ich wünsche euch eine schöne Herbstwoche ... 
 
... eure nähbegeisterte  ♥ Andrea ♥


... ab zum creadienstag und zum DVD,
... ab zum Handmade on Tuesday,
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Caros Fummeley
... ab zu Magic Crafts, 
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,

Ein neues Shirt oder meine erste Hylsa ....

Wie schon vor einer Weile erwähnt soll mein Knotenshirt nicht alleine bleiben und so habe ich mich ran gemacht und habe meine erste Hylsa genäht. Ich bin total verliebt ... . ♥ Die Passform ist spitze und ich konnte es diese Woche sogar anziehen, obwohl ich es aus einem Jersey genäht habe. Das Wetter macht hier eindeutig was es will ... .


Nach dem ich im großen World Wide Web nach ein paar Ideen gesucht habe, habe ich mich für die zweifarbige Variante entschieden. Also Halsbündchen und die Knotenbänder in einer Farbe und da ich hier noch so einen hellblauen Baumwolljersey hatte, musste er daran glauben. (grins)


Kaum war ich fertig und habe das Shirt vor dem Spiegel anprobiert ... kam mein Tochterkind rein und meinte "Mama ich will auch so ein Shirt!" Ohje, jetzt muss ich mal sehen wie ich das auf Größe 128 verkleinert bekomme. Wer da eine Idee hat, immer her damit. Es handelt sich leider um ein paar Größen .... .


Hier könnt ihr die zweifarbigen Knotenbänder sehen ... mir gefällt es total gut und auch den Jersey mit den Vögeln hatte ich sofort in mein Herz geschlossen und wartete mit Herzklopfen auf meine Stofflieferung. Sooo jetzt ist aber langsam mal Schluss mit diesem ganzen blau ... ich brauche ja auch mal eine andere Farbe im Schrank ... mehr wird hier aber noch nicht verraten. (grins)


Mit einem Bild von der fetten Henne möchte ich euch einen tollen Feiertag und ein bezauberndes Wochenende wünschen ...

eure nähbegeisterte ♥ Andrea


... ab zu Du für Dich am Donnerstag und zu sewlala,
... ab zum Freutag
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück,  
... ab zum Handmademonday,

Herbstzeit ist Wichtelzeit ... ?

Die erste Idee die mir bei dem Buchstaben kam war ein Wasserfallshirt, aber dafür ist es jetzt doch schon zu kühl. Die nächsten Ideen waren dann Wal ... und dann kam mir der Zufall oder besser gesagt die Jahreszeit zur Hilfe. Denn auch hier fängt es langsam an, die Blätter färben sich gelb, frühs ist es neblig und es heute wie aus Kannen gießt. Aber es ist auch ....


ein Spaziergang durch den Wald und die ersten Pilze auch wenn sie nicht essbar sind oder wir das nicht wissen. Es ist die Zeit in der die Kastanien und Eicheln vom Baum fallen und dann sieht es immer so aus als ob viele kleine Wichtel ihren Wintervorrat anlegen. Das geht mir im Herbst sehr oft so und so habe ich ... .


Einen Wichtel genäht und da ich noch einen tollen Herbststoff gefunden habe ist er bunt geworden. Ich überlege noch ob ich vielleicht zwei Augen mit Stoffmalfarbe aufmale ... was meint ihr? Ich habe abends immer ein Stück genäht.


 Hier fiel mir noch nicht auf das ich das ein oder andere Feld durcheinander gebracht hatte. Spaß gemacht hat es mir aber auf jeden Fall. Nur abends nähen ist für mich wahrscheinlich keine gute Idee. Meine kleine meinte: "Mama es sagt doch keiner was für ein hübscher Wichtel aber da ist ein Fehler und da."


In nächste Zeit muss ich ein paar Vorhänge nähen, aber einfach nur einfarbig war mir dann doch zu langweilig und so wird der Wichtel einen davon zieren ... und mir somit hoffentlich ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern und an unsere Herbstspaziergänge denken lassen. 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte 
Andrea

... ab zu Maika
... ab zum creadienstag und zum DVD,
... ab zum Handmade on Tuesday,
 ... ab zu den WIPS on Wednesday,  
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,