Gästebuch zum Geburtstag ...

14 Tage vor dem eigentlichen runden Geburtstag hat sich das Geburtstagskind ein Gästebuch gewünscht mit so einer Schrift und so wie bei dem Kochbuch meiner kleinen. Natürlich habe ich sofort zugesagt, ach herjee wie sollte ich das nur alles schaffen? Aber Planung ist alles und so lief es dann auch mehr oder weniger glatt.


Ich habe euch mal ein Bild in der richigen Größe gestaltet damit ihr euch das mit den Rahmen besser vorstellen könnt. Die eigentliche Zahl sollte nicht erscheinen und somit habe ich sie dann nur grafisch dargestellt. Am längsten hat es gedauert ein Buch mit dickeren Seiten zu finden, wir haben uns dann auf ein ganz normales Fotobuch zum selbst gestalten geeinigt. Das hat sich auch super gut gemacht.


Jeder Gast bzw. Familie/ Partner ... konnte sich eine Seite aussuchen, es gab verschiedene Fragen, Satzanfänge ect. zum/ über oder für das Geburtstagskind und ein Rahmen für das vor Ort geschossene Bild. Da ja nicht jeder kreativ ist oder sein möchte habe ich auf jeder Seite eine Blume als kleines Gestaltungselement gemalt. 


Das Buch wurde mit vielen schönen Erinnerungen, Ideen und Anregungen gefüllt. Auch das ein oder andere zum Schnumzeln gibt es nun. Ich freue mich sehr und denke das es eine schöne Erinnerung an einen tollen Geburtstag ist.  Eine kunterbunte Blumenwiese musste aber einfach sein .... .


Mit den Fingerabdrücken der Gäste war die Gestaltung dann doch gar nicht so schwer. Ein paar Bienen mussten auch noch dazwischen flattern und so sieht sie doch richtig schön aus, oder was meint ihr?

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zum creadienstag und zum DVD,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Sommerlinkparty,
... ab zum kleinen Blog, 
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,

Rückblick - Monatsfragen 06/2020

Die letzten Tage fliegen nur so dahin und es ist Zeit mal einen Blick auf den Juni zu werfen. Nein eigentlich fliegt der Monat nur so dahin, aber jetzt zu den  Fragen die wieder von Martin sind. Also los geht's  ...


1) Welcher Blog-Beitrag war dein beliebtester?

Euer Lieblingsbeitrag: war die Sommer, Sonne kurze Hose wer mag kann hier noch mal nachlesen.   Mein Lieblingsbeitrag:  war bzw. ist, das Lama/ Alpaka von hier, hach ich freue mich schon sooo es zu verschenken.

2) Welchen Hobbies bist du diesen Monat nachgegangen?

Da gibt es nicht neues zu berichten, ich habe genäht, gelettert, gestaltet und gehäkelt ... . Für mich reicht es aus um mich kreativ auszudrücken.  (grins)


3) Was war von deinen Hobbies dein schönstes Projekt?

Das schönste Projekt, ach da gab es diesen Monat mehrere ... Geschenke sind immer toll, also das Lama. Das Gästebuch zum Geburtstag war nicht nur beim Geburtstagskind ein Hit ... . (freu)

4) Welches Lied hat dich diesen Monat begeistert?

Nur so nebenbei gedudel, mich haben diesen Monat die drei ??? begleitet. Denn meine kleine hört die super gerne beim kochen und backen.

5) Welches Erlebnis würdest du als besonders beschreiben?


Unseren Ausflug wenn auch mit Maske und Abstand zum Kindertag. Der hat einfach nur gut getan. Mal raus, abseits und einfach die Natur und die Zeit genießen.


6) Was war dein Genusshighlight des Monats?

Immer wieder wenn meine Kidds kochen das ist nicht nur lecker sondern auch entspannend. Ein neues Gericht gab es nicht aber viele Lieblingsgerichte.

7) Wer war dein fleißigster Kommentator auf deinem Blog?

Mir ist jeder Kommentator /in lieb und ich zähle die Kommentare nicht. Aber vielen Dank für eure Gedanken, Gefühle, Tipps und liebe Worte. ♥ 



8) Welches Buch, Artikel, Beitrag hat dich am meisten begeistert?

Mich begeistern immer wieder die Beiträge aus meine Leseliste und dort Kommentiere ich dann auch. Es gab viele die mir in Erinnerung geblieben sind, aber nicht der eine.

9) Was hast du dir gegönnt?

Wie soll es anders sein? Stoff, Wolle und neue Stifte.

10) Was war an diesem Monat negativ?

Die ganzen Lockerungen und so zu tun als ob alles wieder normal ist.

11) Was hat dich zum schmunzeln und Lachen gebracht?

Immer wieder meine Kiddies, gestern erst als meine kleine Seifenblasen für sich wieder entdeckt hat und wir eine richtige Seifenblasenparty gefeiert haben.
 


12) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?

Mich im Urlaub hoffentlich zu erholen, neues zu erleben und alles mit viel Abstand und ohne viele Menschen.

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥  Andrea ♥



... ab zur Frühlingsparty
... ab zum Handmadetuesday
... ab den creative Lovers, 
... ab zum Sonntagsglück,

" Spielerisch " 52 die Foto- Reise 5/52

- Werbung, da ich das kostenlose Video für die Blumenwiese verlinke -

Spielerisch heißt das Thema für diese Woche auf Martin's Liste  ... mir viel dazu sofort das neue Kartenspiel ein das, dass Tochterkind mitgebracht hat. Aber spielerisch kann doch auch bedeuten das einem etwas leicht oder einfach von der Hand geht und da viel mir etwas ein das mir sonst immer sooo schwer gefallen ist.

Ich habe euch ja schon öfters erzählt das man das Handlettering einfach üben muss und zum Anfang erst einmal mit Bögen und Kreisen ... beginnt. Damit kann man aber auch mit dem malen beginnen und was ich früher für unmöglich gehalten habe, ja ich kann malen. Auch wenn ich noch etwas Übung brauche. Aber malen kann man tatsächlich lernen und somit zeige ich euch heute dieses Bild. Auch um euch Mut zu machen ... einfach anfangen und üben ... üben ... üben.


Das malen mit dem Pinsel geht noch nicht so gut aber für den ersten Versuch doch gar nicht so schlecht. Ich habe mich für die Technik Happy Painting entschieden. Wer möchte schaut mal hier gibt es das Video für die Blumenwiese.


Einen kurzen Rückblick möchte ich doch ab und zu mal wagen. 1. Willkommen - Sommer, Sonne, Urlaubslaune, 2. Täglich - eine kleine Pause, 3. Ich mag - gaaanz viel, 4. Bunt - am buntesten ist die Natur, 5. Spielerisch - ein Bild malen   Mal sehen wie es weitergeht auf meiner Bilderreise, ich mache die Bilder immer in der vorherigen Woche so habe ich genug Zeit um mir etwas zu überlegen oder zu sehen was mir so über den Weg läuft.

Einen spielerischen Start in die neue Woche,
wünscht euch eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

Mein Kreativbuch ... ?

Dieses Jahr wird hier sortiert und ausgemistet und alles ein wenig einfacher für den Alltag gestaltet. Was mich immer ein bissel wahnsinnig gemacht hat, wenn ich mal wieder kleine Anleitungen oder gar Adressen von kreativen Bloggern gesucht habe. Da gab es immer so ein bis zwei Orte und das musste jetzt abgeschafft werden. Es sollte ein Ort werden und so habe ich einfach mal angefangen ... .


Die tolle Hülle habe ich ja zu Ulrikes Bloggeburtstag bekommen und da sie mit einem Buch gefüllt war konnte ich direkt loslegen. Nach einigem hin und her und hier und dort nach Inspiration gesucht und hier. Stellte ich mir wohl die wichtigsten Fragen:" Was möchte ich, was brauche ich und was ist einfach zu händeln? Nun, gibt es im ersten Teil des Buches einen Abschnitt für kreative Anleitungen.


Im zweiten Teil gibt es nun ein Adressbuch und ich bin total happy. Durch die tollen Lesezeichen finde ich auch alles auf anhieb und konnte wieder mal nach Herzenslust ausprobieren und tüfteln ... . Blumen müssen hier im Moment einfach sein.


Dann hatte ich eine suuper Idee, erst werde ich die Adressen aufschreiben und dann passgenaue Rahmen drum herum zeichnen. Gesagt getan und es sieht auch wirklich klasse aus, nur habe ich nicht daran gedacht wie ich euch diese Seite dann zeigen kann? Also müssen wir jetzt alle mit diesen Rahmen leben. (grins)

Habt ihr auch ein solches Buch oder habt ihr jetzt vielleicht Lust bekommen euch eins anzulegen?

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Sommerparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,

Märchenhaftes ... das Waldhaus

Das Waldhaus stand für diesen Monat auf unserem Märchenzettel, ich muss sagen dieses Märchen kannte ich bis jetzt noch nicht. Es fängt so an ...

Ein armer Holzhauer lebte mit seiner Frau und drei Töchtern in einer kleinen Hütte an dem Rande eines einsamen Waldes. Eines Morgens, als er wieder an seine Arbeit wollte, sagte er zu seiner Frau: "Laß mir ein Mittagsbrot von dem ältesten Mädchen hinaus in den Wald bringen, ich werde sonst nicht fertig ...

Lange habe ich hin und her überlegt, es dann vergessen und nun ist mir doch noch etwas kreatives dazu eingefallen. Die Mädchen werden ja wohl nicht ohne Sachen in den Wald gegangen sein und so zeige ich euch heute mein Mädchen in neuem Gewand.


Mit einem gewissen mütterlichen Stolz kann ich sagen das mein Mädchen eher dem dritten Mädchen in der Familie ähnelt. Denn sie kümmert sich super um ihr Tier und ich muss sie nicht daran erinnern. Das ist nicht selbstverständlich auch wenn man mit Tieren aufwächst. Ich freue mich sehr das sie sich in andere einfühlen kann egal ob Mensch oder Tier.


Die liebe Größe ein Thema das sich hier durchzieht. Vom Brustumpfang her hätte ich eine 116 nähen müssen, aber da sie diese Größe schon lange nicht mehr trägt und die Länge auch nicht hingekommen wäre habe ich dann einfach eine 128 in Slim genäht. Tja was soll ich sagen, es ist ihr unter den Armen ein bissel zu eng. Aber sie trägt es trotzdem und somit habe ich jetzt auch einen Schnitt für das Geburtstagsshirt. Die Bänder sind eigentlich erst ab Größe 134 im Schnitt enthalten.


Ich würde es besser finden wenn solche Details sich am Alter und nicht an der Größe orientieren würden. Denn wann mein Mädchen eine 134 hat kann ich noch nicht sagen das wäre dann aber sicherlich erst in ein bis zwei Jahre. Sie kann immer noch ihr Einschulungskleid tragen und das obwohl sie nun schon ein paar Jahre in die Schule geht. Die Bänder werde ich aber noch ein bissel kürzen.


Im Märchen heißt es ... "Schön Hühnchen, Schön Hähnchen Und du schöne bunte Kuh,
Was sagst du dazu?"
Dieser Satz hat mich zu dieser Karte oder Bild inspiriert. Die Technik ist neu für mich und ich bin der unverhofften inspirations Quelle sehr dankbar. (Vielen Dank Ulrike) Dazu gibt es ein anderes mal mehr Informationen. Ich bin mir aber sicher ihr werdet in dieser Art noch das ein oder andere Bild hier entdecken können.

Ich wünsche euch eine Märchenhafte Woche und ganz liebe Grüße
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zum creadienstag und zum DVD,
...  ab zum Kiddikram,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Sommerlinkparty,
... ab zum kleinen Blog, 
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zur magischen Linkparty
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,

" Bunt " 52 die Foto- Reise 4/52

Bunt heißt das Thema für diese Woche auf Martin's Liste  ... aber was bedeutet Bunt eigentlich? Natürlich fällt jedem sofort etwas ein. Ich war gespannt was mir die Suchmaschine zu bunt ausspucken würde. Folgendes hat sie für mich gefunden: 

bunt ist:

  • mehrfarbig, vielfarbig
  • die Qualität der Farbwirkung,

Bunt ist:
  • eine Schlagvariante im Baseball,
  • Bunt (Gesellschaftsgruppe), auch Bant, eine soziale Gruppe in der Region Tulu Nadu im Südwesten des indischen Bundesstaates Karnataka
  • Bunt (Künstlergruppe), eine polnische Expressionistengruppe
  • Bunt (Pilz), ein Pilzbefall bei Gräsern
  • Bunt Island, eine Insel vor der Küste des ostantarktischen Enderbylands
  • Mount Bunt, ein Berggipfel im ostantarktischen Mac-Robertson-Land
  • BUNT, eine Folkrockband aus dem Raum Speyer
  • Bunt ist ein Familienname,

Ich bin ja ein bischen baff, mit soviel "buntem" habe ich nicht gerechnet. Das es eine Insel und einen Berg mit dem Namen gibt wußte ich noch nicht. Ich habe mich bei meinem Bild an mehrfarbig oder vielfarbig gehalten.


Ich mag die Petunien in der Sorte Karneval sehr und komme jedes Jahr wieder in Versuchung. Aber sie wachsen auch so schön und sind nach wenigen Wochen schon doppelt so groß, ich freue mich auf die ersten Ranken die aus der Blumenampel ragen.


Ich wünsche euch eine tolle bunte Woche und ganz liebe Grüße
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


Ein neues Kleid und ich ... .

Ich habe ein tolles Kleid auf einem Blog gesehen und musste es haben. Da mein Stoffdealer dieses Schnittmuster auch verkauft, war es mit einem klick in meinem Korb. Dann habe ich drei Tage mit Schnittmuster kleben verbracht, zum einen war mir das Schnittmuster viel zu groß und unhandlich und zum anderen hatte es keine Nahtzugabe! Warum man das macht kann ich mir nicht erklären, ich brauche einfach eine Nahtzugabe ... also habe ich geklebt und gezeichnet und dann ausgeschnitten und genäht ... .


Um diesen tollen Stoff bin ich bestimmt schon zwei Jahre rumgeschlichen und habe mich nun getraut. Der Stoff ist super klasse und die Ärmel sind einfach nur toll. Das ein oder andere stört mich aber und auch wenn es auf dem Bild toll aussieht fühle ich mich nicht wohl. Ich weiß noch nicht so genau was ich ändern werde. Eigentlich müsste ich es noch einmal nähen.


Ich mag dieses geraffte am Bauch einfach nicht, denn ich finde es trägt auf. Ob ich es ohne Raffung ganz schlicht nähe weiß ich noch nicht so genau. Das "Oberteil" finde ich gar nicht schlecht und ohne Nahtzugabe sitzt es sicherlich auch viel besser. Es wäre doch so vieles einfacher wenn es ein Program geben würde mit dem man seine Wünsche einmal visuell darstellen könnte oder?


Ich trage sehr gerne Kleider nur so ein einfaches und schönes Schnittmuster, was auch für den Alltag schön ist und so weiter, habe ich für mich noch nicht gefunden Dieses Jahr wollte ich mir ja viele Kleider nähen aber so einfach ist es dann wohl doch nicht. Ich gebe nicht auf und hoffe euch noch das ein oder andere Kleid zeigen zu können. Vielleicht könnt ihr mir ja mal euren Lieblingskleiderschnitt verraten?

Viele liebe Grüße, eure ein wenig ratlose,
nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Sommerparty,
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,

#stayathome ist hier eindeutig Hosen näh Zeit ...

- Werbung, da selbst gekaufte und bezahlte Schuhe zu sehen sind. -

Auch mein Tochterkind wollte noch eine Hose haben. Denn schließlich habe ich auch mehrere. "Wenn die eine in der Wäsche ist was soll ich dann anziehen, Mama?" Okay, ich freue mich ja wenn ich etwas für meine Kinder nähen darf und somit habe ich dann zufällig einen schönen Stoff wieder gefunden. Hmm, da hätte ich für Maikas Märchenaktion eigentlich keinen bestellen müssen ... ach egal.


Rosa ist hier nicht mehr die Lieblingsfarbe, die ist jetzt bunt aber zum Glück geht rosa doch immer noch irgendwie. Sogar passende Schuhe habe ich noch gefunden ... . Was man so alles hat, wenn die Zeit da ist mal alle Schränke auszuräumen um dann nur noch das wieder einzuräumen was bleiben darf.


Das Kind hat leider keine Zeit und somit gibt es keine Tragebilder und ich musste mir mal was anderes überlegen. Mir gefallen die Bilder dennoch und ich bin froh über ein umdenken ... . Manchmal muss man auch mal etwas neues ausprobieren.


Auf den Bildern sieht man es leider nicht so gut, aber der Stoff war mal so wie das Bündchen und nun ist er irgendwie fleckig. Denn nach der ersten Wäsche war er dann doch ganz schön ausgebleicht. Ich werde ihn noch mal alleine in die Wäsche stecken und hoffe das es dann gleichmäßiger wird. Wenn nicht so gefällt es uns auch.

Viele liebe Grüße und probiert doch diese Woche mal was neues aus,
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zum creadienstag und zum DVD,
...  ab zum Kiddikram,
... ab zu Caros Fummeley,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Sommerlinkparty,
... ab zum kleinen Blog, 
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zur magischen Linkparty
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,

" Ich mag " 52 die Foto- Reise 3/52

🎵🎵🎵 Ich mag ... Lino Ventura (kenne ich nicht aber ich mag Rock, Pop und auch mal Volksmusik), Mama und Papa (wer mag diese wichtigen Personen nicht?), Jeden Zirkusclown (ich liebe Scherze und lache sehr gerne), Meine Tochter (natürlich wenn sie lieb ist, auch wenn nicht), Meinen Sohn (wenn das Pubertier nicht so durchkommt und noch viel mehr wenn doch). Ich mag ... Quadflieg (kenne ich nicht) Wenn er liest (ich mag meine Kinder wenn sie lesen), Regen wenn er gießt (klingt komisch ist aber so, ich freue mich über jeden Tropfen) Sonntage im Bett (da halte ich es gar keinen ganzen Tag lang aus) Eisbein richtig fett (esse ich gar nicht). Ich mag ... Bilder von Margritte (lieber von meinen Kindern) Schwimmen ohne mit (egal, hauptsache schwimmen), Barfuß geh'n durchs Watt (auch durch die Wiese ...) 🎵🎵🎵

Wer jetzt Lust hat kann sich hier das Lied von Volker Lechtenbrink anhöhren.

Ich mag vor allem unser kleines grünes Paradies und die Geschichten an denen wir immer wieder teilhaben dürfen so auch diese ...



Ich darf vorstellen Frau und Herr Specht, die mal wieder einen Eingang von einem Vogelhaus vergrößern wollten. Leider war in diesem Haus noch eine Vogelfamilie und diese hat ihr Haus verteidigt. Auch wenn es jetzt einen deutlich größeren Eingang hat. Familie Specht ist dann in das vergrößerte Haus vom letzten Jahr gezogen. (grins) Komisch das sie nicht in das Winterquartier von Herrn Specht gezogen sind. Aber die olle Junggesellenbude will er wohl für sich. (grins)

Ich mag auch euch einen tollen Start in die Woche zu wünschen.
Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte Andrea ♥


... ab zu Martin und den anderen,

Komm mit auf den Spielplatz ...

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt warum ich in letzter Zeit sooo viele Hosen genäht habe? Zum einen weil ich sie wirklich brauchte. Denn hier hat sich die letzte schöne warme Kuschelhose schon im Dezember verabschiedet. Jetzt sind die Sweathosen natürlich viel zu warm. Ihr ahnt es sicherlich, es musste eine neue her ... . Nachdem das Schnittmuster ja jetzt ausreichend erprobt ist war das auch  kein Problem ... .


Ich hatte mich auf anhieb in diesen Stoff verliebt auch wenn er nicht gerade billig ist. Da war die Angst schon da, dass ich das versauen könnte. Somit habe ich ihn dann auch eine Weile liebevoll gestreichelt. Knallig bunt und doch durch den eher schlichten Hintergrund ein Stoff der mich ansprach. Die Qualität ist super und der Kauf hat sich auf jeden Fall für mich gelohnt.


"Schau mal Mama kannst du das auch?" Na klar musste ich das ausprobieren und jetzt bin ich froh das der Schnitt und der Stoff unsere schöne Spielzeit umbeschadet mitgemacht hat. Natürlich hatte ich mir da gar keine Gedanken gemacht. Dafür war ich um so konzentrierter als ich den Stoff zugeschnitten habe.


Ich finde es hat sich gelohnt, am besten gefallen mir die Blumen direkt unter dem Bund denn die hatte ich nicht geplant und finde sie jetzt total super. Alle vier Teile habe ich versucht exakt gleich zu zuschneiden und bin über das Ergebniss sehr glücklich. Ihr merkt es ich komme gar nicht mehr aus der Lobhudelei raus ... . Warscheinlich weil ich sooo tolle Musterstoffe noch nicht so oft vernäht habe.


Ich werde jetzt noch ne Runde abhängen und Wünsche euch schon mal einen tollen Start in das Wochenende vielleicht näht ihr euch ja auch glücklich?

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Sommerparty,
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,

"täglich" - 52 - Die Foto-Reise 2/52

So ganz sicher war ich mir noch nicht aber ich werde dieser Aktion jede Woche, wenn ich es schaffe, einen eigenen Post widmen. Denn das finde ich viel schöner und so kann ich euch immer noch etwas zu dem Bild erzählen. (grins) Ich habe mich entschieden die Themen nach Reihenfolge umzusetzen und somit startet diese Woche mit "täglich" ... . Da gibt es so einiges das ich täglich mache ... .


Täglich gönne ich mir die ein oder andere kleine Auszeit. Dabei sitze ich sehr gerne mit einem Lieblingsgetränk einfach so im grünen und beobachte die Natur. Nehme Ihre Geräusche und Gerüche wahr und atme mal ganz bewußt, zack merkt man was es für ein toller Tag wird. So kann ich dann auch super in den Arbeitstag starten.


Das erste Bild heißt das Sommer, Sonne und Urlaubsfeeling willkommen. Die liebe Jana hat uns ihre tolle Collage zur Verfügung gestellt. Für mich hat sich da das warten gelohnt, denn ich hatte schon überlegt ob ich mir selber eine erstelle. Vielen Dank Jana

Ich wünsche euch einen tollen Montag und wer Lust hat kann sich hier noch zu meinem Bloggeburtstag anmelden aber nur noch heute den 08.06. 2020 ...

Habt einen tollen Start in die neue Woche ... viele liebe Grüße eure nähbegeisterte
♥ Andrea ♥

... ab zu Martin und den anderen,

So früh war ich noch nie dran ...

- Werbung, oder einfach Verlinkung der Gratis- Anleitung -

... ich befürchte allerdings das es trotzdem wie jedes Jahr eng wird. Womit ich früh dran bin? Mit den ersten Vorbereitungen für den Geburtstag des Töchterleins. Das Motto ist Lama/ Alpaka zu meinem Glück macht sie da keinen Unterschied und als ich die Anleitung bei Frau Tschi Tschi gesehen habe war klar es musste ein gehäkeltes Lama sein. Ich habe mich für die "kleine" entschieden denn die hatte ich sofort in mein Herz geschlossen.


Da sie kein Heu wollte ( ... kann ich gar nicht verstehen) habe ich sie dann doch mit Stopfwatte ausgestopft. Das hätte ich allerdings ein bischen fester machen sollen. Aber das ist auch Handmade und ich freue mich jetzt schon über die Augen meiner kleinen und auf die Paaarty.


Zu spät habe ich gemerkt das die Mütze in der Anleitung nicht mehr funktioniert wenn die Ohren dran sind. So habe ich einfach ein Stirnband gehäkelt und finde es passt auch super dazu. An den Sattel habe ich einfach noch eine Luftmaschenkette gehäkelt und so kann dieser jetzt an und ausgezogen werden.
Ich finde es immer super wenn man die Tierchen auch bespielen kann.



Der Schal ist einfach nur genial und so musste ich auch diesen nach arbeiten, auch wenn ich die vielen Luftmaschen wirklich sehr anstrengend fand. Es lohnt sich also nicht aufgeben sondern Stück für Stück nacharbeiten. (grins)


Auch wenn ich die Anleitungen an manchen Stellen nicht sofort verstanden habe, beim häkeln haben sich viele Fragezeichen aufgelöst. An manchen Stellen habe ich einfach Freestyle gehäkelt. Denn die Bommeln sind nicht nach der Anleitung. Sooo jetzt muss ich mich noch mit dem Rest beschäftigen. Es wird wieder Gastgeschenke geben und wenn wir nicht feiern können werden wir einen Spaziergang zu allen Freundinnen unternehmen ... so mein Plan.

Habt eine tolle Woche und viele liebe Grüße eure
Lama und nähbegeisterte ♥ Andrea ♥



... ab zum creadienstag und zum DVD,
...  ab zum Kiddikram,
... ab zu Caros Fummeley,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Sommerlinkparty,
... ab zum kleinen Blog, 
 ... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zur magischen Linkparty
... ab zum Freutag,  
... ab zu den Creativ Lovers,  
... ab zum Sonntagsglück 
 ... ab zum Handmademonday,

Sommer, Sonne kurze Hose ...

Wer hier regelmäßig liest der fragt sich jetzt vielleicht schon wieder kurze Hosen? Gab es die nicht schon im letzten Jahr. Ja, gab es aber ganz einfache ohne Taschen und die waren sooo super bequem das sie ruck zuck in die Schublade für die Nachtwäsche eingezogen sind. Sogar im Winter friere ich Frostbeule nicht in ihnen. Also brauchte ich neue für die Sommerzeit. Jetzt aber mit Taschen, damit kann ich die kurzen Hosen auch super auseinander halten. (grins)


Da ich ja die Restekiste etwas reduzieren möchte ist wieder eine "lange" Version von der Hose entstanden aber so ist der Rest jetzt wirklich nur noch für Pantys zu gebrauchen. Ich frage mich allerdings ob ich aus allen resten Hosen nähen soll? Denn dann habe ich eindeutig zu viele. Hach, das ist doch immer doof mit den resten. Immer sind sie zu klein und dann fällt mir nicht mehr viel ein und sie fristen ihr dasein im Karton. (grummel)


Der Schnitt ist ja inzwischen erprobt und auch Taschen annähen geht hier im Schlaf. Keine Ahnung warum ich mich da nicht früher ran getraut hat. Aber so habe ich immer noch ein paar neue Herrausforderungen die ich ausprobieren kann. Tascheneingriffe werden hier immer noch einmal abgesteppt. Ob das was bringt weiß ich nicht, aber mir gefällt es einfach besser.


Schaut mal die tollen Klammern an, sind die nicht der Hammer. Ach ich liebe alles "alte" mit Geschichte. Die Klammern musste ich allerdings wieder an das Tochterkind abgeben, aber ich darf sie mir ab und zu ausleihen. Warum es diese tollen Holzklammern nicht mehr gibt weiß ich allerdings auch nicht.


Martin hat eine neue/ alte Idee aufleben lassen, eine Fotoreise. Jede Woche soll ein Bild zu einem Thema gepostet werden, ich habe die Herrausforderung angenommen. Willkommen, Sommer, Sonne, Urlaubsfeeling, hach was freue ich mich schon ... .

Wer Lust hat hier geht es zu meiner Bloggeburtstagsaktion, ich würde mich freuen. 

So jetzt wünsche ich uns viiel Sonnenschein, ab und zu Regen, einfach einen tollen Sommer.
Eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥
(jetzt wieder mit Herzen, denn ich habe die Symbole im neuen Blogger gefunden.)


 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Sommerparty,
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,