Märchenhaftes ... eine Hose aus 1000 und eine Nacht ... ? # 9

Diesen Monat haben wir uns mit dem Märchen der kleine Muck beschäftigt. bzw. gelesen und überlegt was uns dazu einfällt. Ich muss immer an 1000 und eine Nacht denken, an viele tolle Lampen und Kissen auf dem Boden und die Meilenstiefel .... . Aber auch an Pumphosen, nicht die mit diesem weiten Schritt sondern die ein bissel weiter sind und dann gerafft werden. Ich zeige euch einfach was ich meine ... . 

Es hätte ein bissel mehr gerafft sein können und nicht ganz so lang, aber es war ein Versuch denn dafür extra ein Schnittmuster, oooch nööö. Dafür experimentier ich einfach viiiiiel zu gerne. Die Hose ist aber super bequem und ansonsten genauso wie ich sie mir vorgestellt habe. Jetzt muss ich nur noch überlegen ob ich das nächste mal einfach den Gummi im Bündchen enger nähe und damit mehr raffe? 

Okay, wie der kleine Muck sehe ich damit sicherlich nicht aus, dafür fehlt mir auch der tolle Turban. Ich bin mir aber auch ziemlich sicher das der kleine Muck diese Hose auch angezogen hätte ... . Wenn er mit seinen sieben Meilenstiefeln durchs Land gerast ist. Da braucht man ja schließlich auch eine bequeme Hose. 

Die Hose hat wieder zwei Taschen bekommen, seit der Knoten geplatzt ist nähe ich sie fast im Schlaf. Der Rest ist dann ja auch kein Hexenwerk mehr und so gibt es jetzt eine neue Hose und ich muss nicht mehr frieren. Neee die ziehe ich nicht draußen an (zumindestens nicht jetzt) ... ihr kennt mich Frostbeule ja. 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday
... ab zu den Lieblingsstücken,
 ... ab zu Maikas Märchenhaftem 2020

Sommerpost im Herbst ... ?

Im Sommer habe ich aus Moosgummi Stempel gebastelt und Stück für Stück wollte ich meine Sommerpost fertig machen. Das habe ich dann auch getan und nun Schwups ist der Sommer rum ... . Aber ich wollte sie trotzdem noch losschicken. Vielleicht denkt ihr ja noch an den Sommer oder verbringt ihr noch viel Zeit draußen? Hier ist es nun doch langsam herbstlich kalt. 

Die Umsetzung hat super gut geklappt und das der Druck nicht perfekt geklappt hat finde ich sogar richtig gut. So konnte ich meiner Kreativität freien lauf lassen. Sommerpost ohne eine kleine Freude im Umschlag geht ja irgendwie auch nicht ... . 

Sooo sehen die Fische jetzt fast fertig aus. Ich habe sie noch laminiert und ein Band durch die Öse gezogen und na ihr könnt es such sicherlich denken. Es sind Lesezeichen geworden, eigentlich für die Sommerbücher aber auch in den Winterbüchern werden sie sich sicherlich wohlfühlen. 

Leider ... kann ich euch nicht alle Karten zeigen. Denn irgendwie habe ich anscheinend die Bilder auf allen Speichergeräten gelöscht. Keine Ahnung warum ... oh Mann. Aber ich denke ihr könnt euch vorstellen das ich insgesamt sechs Karten in verschiedenen Farben gestaltet habe. Die Qualle ist aber auf jeder Karte drauf. 

Einen geletterten Spruch gibt es natürlich auch noch. Ich habe mich von unserem Urlaub inspirieren lassen und so ist es eindeutig Meer geworden. Jetzt bin ich gespannt ob die ersten Karten angekommen sind oder ob sie erst nach und nach eintrudeln? 

In der letzten Woche habe ich gelesen das die Post nur noch an fünf Tagen zugestellt werden soll. Also hier kommt am Montag nie Post an da würde sich dann wohl nichts ändern ... ? 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


... ab zum creadienstag und zum DVD,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday,
... ab zu den Midweek Makers,

" Leider ... " 52 die Foto- Reise 17/52

Leider ... waren die letzten Wochen sehr streßig. So richtig genießen konnte ich nur einige Augenblicke. So langsam zieht der Herbst jetzt auch wieder ein und sorgt frühs für ordentlich kalte Temperaturen. Leider ... haben wir es noch nicht geschafft die tollen Spiele bzw. Bücher zu erkunden. Aber das steht ganz oben auf meinem Plan und dann wird es auch für euch etwas geben. (grins)

Habt einen schönen Start in die Woche und viele liebe Grüße eure
 nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


Kalte Füße ... ?

Sobald es kalt wird brauche ich Socken und zwar nicht nur in den Schuhen sondern auch zum schlafen und überhaupt. Eine Tasse Tee und warme Füße gehören für mich einfach zu diesem Herbstwetter dazu. Ich habe euch ja schon im letzten Jahr meine genähten Socken gezeigt. Jetzt habe ich die perfekte Größe gefunden und so wurde schnell noch ein Paar genäht. 

Das beste ist wie schon erwähnt das man wirklich super Reste verarbeiten kann. Ich mag es wenn die Fußsohle aus einem anderen Stoff ist, hier aus einem Sweat. Der jetzt schön meine Füße wärmt. So jetzt kann ich behaupten das ich meine Garderobe komplett selber nähe. Nur Hosen, hüstel ... . 

Jetzt habt ihr mich erwischt, manchmal aaaber nur gaaanz selten. Mache ich es mir gemütlich ... meistens mit einer Tasse Tee und einem guten Buch. Okay das mit dem Buch eher selten ... da gibt es im Moment noch andere Projekte. 

Ich finde die Socken total klasse auch wenn sie keiner sieht denn jetzt mit einer dreiviertel Hose das geht gar nicht. Obwohl wenn es noch mal warm wird ... na mal sehen ob ich sie mal zeige oder ob ihr die einzigsten seid. 

Die Bilder sind gar nicht so schlecht geworden, dafür das ich sie selbst gemacht habe. Aber fragt nicht was ich dafür für Verrenkungen gemacht habe. Das sah sicherlich lustig aus. Das nehme ich gerne in Kauf wenn ich euch dann ein paar schöne Bilder zeigen kann. (grins) Ich habe übrigens danach vergessen die Socken wieder auszusiehen ... .

Viele liebe Grüße und immer warme Füße wünscht euch 
eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥
 
... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday
... ab zu den Lieblingsstücken

Leeets Paaartyyyy ...

... es wurde gefeiert, gerätselt, gemalt und getanzt. Aber von vorne, jede Party beginnt natürlich mit den Einladungskarten. Diese wurden getreu dem Moto mit einem Lamaka gestaltet und vom Tochterkind aus bzw. angemalt. Leider konnten nicht alle kommen aber das hat dem Spaß nicht gestört. 

Natürlich wurden auch wieder Kekse gebacken und für die Deko habe ich mich auf den verschiedenen Seiten im Internet inspirieren lassen. Wie gut das ich noch Stoff übrig hatte und so konnte dieser noch gut als Tischdecke herhalten. Die Gläser waren mal Smoothiegläser und hatten so ihren zweiten Einsatz. Die Strohhalme war aus Pappe, da ich noch keine Glasstrohhalme bekommen habe. Es gab keine Pappteller mehr sondern wie schon im letzten Jahr ganz normale. Das macht sich super und es bleibt weniger Müll übrig.

Die Kekse wurden dieses Jahr nach einem neuen Rezept gebacken und sehen einfach total schön nach Lama aus. Die Konturen kommen richtig gut raus und das Glas wurde fast leer geputzt. Es scheint also geschmeckt zu haben. 

Der Kuchen bzw. die Muffins wurden vom Tochterkind komplett selbst gebacken. So das ich damit nichts zu tun hatte und sogar die Küche war danach aufgeräumt. Hach, ich bin total begeistert! Es handelt sich um Papageienmuffins, die werden hier einfach geliebt und da ich und das Tochterkind Fondant nicht mögen gab es lieber nur Streusel und Blumen. 

Als Kreativprojekt gab es dieses Jahr diese Klemmbretter. Ich hatte sie vorher alle weiß grundiert, da uns das braune "Holz" nicht gefallen hat. Zum bemalen war es auch besser und so konnten sich die Mädels dann austoben. Als Idee und Anregung hatte ich dieses Klemmbrett gestaltet und ich muss sagen es sind tolle Lamas entstanden. 

Als Mitgebsel hatte ich diese Lesezeichen gebastelt. Die können die Mädels sicherlich gebrauchen und so landet es dann hoffentlich nicht in irgendeiner Ecke. Süßes geben wir ja nicht mit, denn das können die Eltern ... selber besorgen. Es gibt während der Party genug und so reicht es meiner Meinung nach. 

Das Lamaka-Knotenshirt vom Tochterkind und das Longshirt von mir rundete die Party dann perfekt ab. 

Die Vorlage für das Lama und den Kaktus habe ich von hier. Beides habe ich nach meinen Vorstellungen verkleinert bzw. halbiert. 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zum creadienstag und zum DVD,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday,
... ab zu den Midweek Makers,
... ab zum Kiddikram

" Wolken " 52 die Foto- Reise 16/52

Auf das Thema habe ich mich schon seit unserem Urlaub gefreut. Denn dort ist dieses Wolkenbild entstanden. Es könnte auch Wolken und Meer heißen. Da uns das Bild so gut gefällt hängt es auch an der Wand und erfreut mich täglich.

Einen schönen Start in die Woche, vielleicht schaut ihr euch auch mal den Himmel etwas genauer an. Es lohnt sich auf jeden Fall ... . 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

... ab zum Freutag, ... ab zu  Martin, ... ab zu den Lieblingsstücken

Wenn es kalt wird ...

 ... dann machen wir es uns eben gemütlich und ich brauchte dafür dringend etwas zum drunter ziehen. Denn Morgens ist es auf dem Drahtesel schon ganz schön kühl bzw. zieht der Wind einen eisig um den Körper. Ich mag das Schnittmuster total gerne, denn das Shirt wird hier ganzjährig getragen. Entweder drüber oder drunter oder auch gerne zum schlafen ... . 

Vom Hosenstoff blieb natürlich wieder etwas übrig und reichte noch super für ein Shirt. So kann ich im Sommer auch einen Overalllook tragen. Im Moment bin ich ja dabei meine Schnittmuster von der Größe her auszutauschen. Denn oft steht bei den Größen wenn eine Größe größer ist dann die größere nähen. Soooo ein Quatsch das haut bei mir einfach nicht hin und so nähe ich jetzt keine 36 mehr sondern eine 32 und die passt halt einfach um Welten besser. 

Mein Tipp, wenn ihr euch nicht sicher seid. Dann schnappt euch ein gut sitzendes Shirt oder Pullover und nimmt dieses als Maßstab. Das Schnittmuster muss dann noch einen ticken also 0,7 -1,0 cm größer sein wenn es eine Nahtzugabe enthält. Ich finde bei der Sommergarderobe fällt es einfach auf wenn es nicht so richtig gut passt. 

Wenn das Wetter schon so grau und trist ist dann schnapp ich mir liebend gerne die Sommerstoffe und vertreibe mir damit diese grauen Regenwolken. Da meine Fotografin dieses mal sogar freiwillig gefragt hat und ich schon fertig war, waren auch die Bilder schnell im Kasten zwischen dem gefühlten 100 sten Regenschauer. 

Bei der nächsten Stoffbestellung muss ich aber unbedingt an den Herbst denken und schon die ersten kuscheligen Stoffe mitbestellen. Keine Ahnung wieso, aber hier gibt es nur dünne oder ganz dicke Pullover (mit langen Armen) aber für jetzt vielleicht auch mit dreiviertel Arm, falls es am Nachmittag wieder warm wir, fehlt es irgendwie. 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥

 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday

" Überraschung " 52 die Foto- Reise 15/52

Eine Überraschung ist für mich ein positives Ereignis mit dem ich nicht gerechnet habe.

Genau das ist mir letzte Woche passiert. Das Tochterkind war schon vor einiger Zeit zum Geburtstag eingeladen und auch wenn ich wußte das sie Keramik anmalen war ich doch überrascht was dabei heraus kam. Was warscheinlich auch daran lag das sie mir partout nichts sagen wollte ... .

Nach dem die Tasse gebrannt war zog sie nun also bei uns ein. Ich war total überrascht das es sich um ein grafisches Muster handelt und auch das sie so schön aussieht. (Okay, natrülich bin ich als Mama immer Stolz auf meine Kinder) Aber damit hatte ich nicht gerechnet ... . 

Das schönste ist das nun eine von diesen blöden 08 15 Tassen ausziehen darf.  😄

Einen tollen und vielleicht überraschten Start in die neue Woche,
wünscht euch eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥
 

... ab zum Freutag, ... ab zu  Martin, ... ab zur Herbstparty, ... ab zum Freutag, ... ab zum Handmade on Tuesday ,...  ab zum Kiddikram,... an zu den Lieblingsstücken

Ein Geschenk ...

 ... für eins der August-Geburtstagskinder. Wer hat eigentlich nicht im August oder September Geburstag? Da ich noch ein kleine Geschenk brauchte und mir nicht ganz sicher war was das Geburtstagskind gebrauchen kann ... habe ich eine Tasche genäht. Taschen können wir Frauen doch immer gebrauchen oder? 

Schon lange hat das Berlinband auf seine Bestimmung gewartet und nun ist es ein kleines Stück kürzer. Ich fand es passte ganz gut dazu. Am besten gefällt mir der bunte Reißverschluss, davon musste ich dann auch schon welchen nachbestellen. Einfach nur so für den Vorrat. (grins) 

Eine kleine Auszeit zum genießen und abschalten kann man auch immer gebrauchten und so landete alles im Täschchen und die Beschenkte hat sich sehr darüber gefreut. Als Schnitt hab ich das Täschchen Towe No. 2 genommen. Hier gehts zum Schnittmuster, ich hoffe es funktioniert wieder.

Ich werde auf jeden Fall öfters den Reißverschluss einfassen, denn die Methode finde ich super und die Ecken werden einfach viiiel schöner. Auch wenn ich die Methode noch ein bissel verfeinern muss. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. 

Mir gefällt die Teilung super gut und da es das Täschchen in drei Größen gibt kann man fast alle Stoffreste dafür verwenden. Es wird also nicht das letzte gewesen sein. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste, mal sehen vielleicht nähe ich ja noch welche zu Weihnachten. 

Viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


 
... ab zum creadienstag und zum DVD,
... ab zu Lieblingsstücke,
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday,
... ab zu den Midweek Makers, 

Jetzt kommt das Lamaka für mich ...

Es schwante mir ja schon im August, die nächsten Wochen werden streßig und so fängt es schon am zweiten September an. Aber mein Lamaka Longshirt oder Kleid wie ihr wollt, wollte ich euch trotzdem zeigen. Was soll ich sagen ich brauchte "nur" noch Bilder und es musste regnen. Egal da müsst ihr jetzt durch. Ich hoffe nur das ich es auch zu der Geburtstagsparty meiner kleinen anziehen kann. 

Ich habe das Panel in der ganzen Länge ausgenutzt, denn sonst wäre hier wieder ein Rest von ein paar Zentimeter geblieben und ich hätte nicht gewußt was daraus werden soll. Es ist ja trotzdem noch was übrig. Mal sehen vielleicht nähe ich noch eine Mütze für meine Kleene draus. Ihr könnt es gar nicht richtig erkennen ... na dann vielleicht hier? 

Der Käfer musste unbedingt mir aufs Bild, also gut, Ärger mit der Fotografin kann ich mir nicht erlauben. Vor allem nicht bei diesem doofen Nieselregen. Ich wollte eigentlich eine Strumpfhose anziehen aber dann kam das Leben und alles wirbelte ein wenig durcheinander. So müsst ihr euch mal wieder eine Jeans dazu ansehen. (grins) 

Da es dieses mal ein Jersey ist, sitzt das Kleid etwas lockerer. Das stört mich aber nicht, im Sommer mag ich es eh luftiger. Allerdings ist es für die Arbeit eigentlich zu kurz ... da muss ich mir wohl etwas einfallen lassen. Naja mal sehen ... . 

Natürlich gibt es auch noch ein Bild von hinten, den schönen Stoff mit den bunten Lamakas möchte ich euch ja nicht vorenthalten. Ich glaube man sieht es auf den Bildern, ich fühle mich pudel wohl und kann so im nächsten Jahr die Lamaka Liebe zeigen. 

Habt eine hoffentlich nicht so streßige Woche,
viele liebe Grüße eure nähbegeisterte ♥ Andrea ♥


 .. ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zu den Midweek Makers, 
... ab zu Sew la la, 
... ab zur Herbstparty
... ab zum Freutag,
... ab zu den Creativ Lovers,
... ab zum Handmademonday