Meine kleine und das Knäuel

Eine ganze Weile ist meine kleine schon um das bunte Knäuel Verlaufswolle herum geschlichen und jedes mal wollte Sie das ich es mitnehme. Aber so richtig konnte ich mich nicht durchringen, jetzt war es soweit und das Knäuel durfte mit nach Hause. Gar nicht so einfach ein Muster zu finden das mir gefiel. Ich fing glaube ich insgesamt drei oder viermal an ... aber irgendwie war der Kopf nicht frei für ein neues Muster und so wollte es einfach nicht klappen. 


Es ist ein filigranes Lochmuster geworden das in zwei verschiedenen Reihen gehäkelt wird. Jetzt kann ich sagen, dass das Tuch genau darauf gewartet hat denn die feinen Übergänge der Farben passen super zum Muster. Meine kleine ist auch glücklich also alles richtig gemacht. 

Noch etwas zerknittert vom Transport, denn auch dieses Tuch darf mich fast überall hin begleiten. 
Gut das Tücher nicht reden können, denn meine hätten ganz schön was zu erzählen. Von mit vor Müdigkeit fast zufallenden Augen bis zu den verschiedensten Orten an denen sie gehäkelt werden wäre alles dabei. (grins)
Könnt ihr diesen ganz zarten Farbverlauf erkennen ? Erst das weiß und dann die verscheidenen immer kräftiger werdenden grün Töne und unten am Rand zeigt sich das erste blau. Ein bischen errinnern mich die Farben ja an den Frühling. Ein bissel häkeln muss ich noch, denn meine Planung wird im Moment regelmäßig über den Haufen geschmissen. Es kommt einfach das ganz normal Leben mit seinen Tücken und Problemchen dazwischen. 


Aber davon lassen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und häkeln lieber noch ne Runde. 
Bis dahin eure Andrea 




... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag

Mein Lieblingsschnittmuster ...

Es kommt bei mir ja eher selten vor, dass ich ein Schnittmuster mehr als einmal nähe und das Shirt habe ich jetzt schon dreimal genäht und das vierte liegt hier auch schon zugeschnitten rum. Es liegt aber auch daran das, dass Schnittmuster super wandelbar ist. 


Nach dem Probeshirt in einem blauen Glitzerstoff habe ich mich diesesmal für Pünktchen entschieden. Mein Herzensmann sagt Punkte gehen immer und da kann ich ihm nur recht geben. Der Stoff ist ein Viskose-Jersey und somit auch super im Sommer zu tragen. Also nicht gerade bei 30°C aber bei 20°C ist das Shirt super. 


Auch dieses mal habe ich mich für die Volant-Ärmel entschieden, ich mag sie einfach soooo gerne. Da kommt mir die Mode gerade recht. Es ist auch wieder ein Vokuhila-Shirt geworden. Ich finde es ist ein super Basic Shirt. Durch den Stoff trägt es sich fast wie eine Bluse. 


Auch die Kellerfalte im Rücken gibt es wieder, beim nächsten Shirt versuche ich es mal mit zwei Falten und langen Volant-Ärmeln . Also lasst euch überraschen ... . 
Aber erst mal gibt es nächste Woche nooooch ... psst das wird noch nicht verraten. 

Liebe Grüße 
eure Andrea (mit neuem Shirt)



...ab zu sewlala und zu Du für Dich am Donnerstag
...ab zum Freutag
... ab zu WoF und zu SewcanShe
... ab zum Handmade Monday
... ab zum Sonntagsglück,

Mädelsgeburtstag oder wie die Flamingo-Partysause war.

*Werbung, oder einfach nur selbstgekaufte Dinge die wir mögen. 

Der Mädelsgeburtstag war einfach klasse. Wir haben lecker gegessen, schön gespielt und gelacht, auch kreativ waren wir .... also ein rundum gelungener Kindergeburtstag. Ich bin total Happy, dass alles sooo gut geklappt hat und mich auch keiner schief bei meiner Kreativaktion angesehen hat. (lach) Erst waren sie ein wenig skeptisch aber dann .... am besten ich erzähle euch alles der Reihe nach. 


Es begann mit einer kleinen Stärkung ... natürlich auch im Flamingostyle. Warum unsere Flamingoschar nicht komplett rosa ist? Hach, ich befürchte da hat der Flamingoverantwortliche nicht aufgepasst, denn drei von ihnen sind einfach ausgebüchst und haben sich sooo richtig schön im Matsch gewälzt und die anderen drei wollten wohl eigentlich zu den Zebras. (grins) Aber lecker waren sie alle. 


Dieses Jahr bin ich einfach nicht an diese tollen Bonbongläser vorbei gekommen. Ein großes und ein kleines wollten unbedingt mit und ich konnte sie einfach nicht stehen lassen. In dem großen war die Keksflamingoschar untergebracht und in dem kleinen die Lieblingssüßigkeiten. Kaum zu glauben aber in dem großen Glas passen drei Bleche, wow. Das übrigens razepuze leer gegessen wurde.


Bei Spiel und Spaß darf ja auch der Kreativepart nicht fehlen. Ich finde es immer toll, wenn die Mädels etwas selbstgemachtes mit nach Hause nehmen können. Dieses mal ist es sogar noch etwas praktisches. Es wurden nämlich Beutel mit dem Handabdruck der Mädels verziert. Ihr könnt euch sicher denken zu welchem Tier die Handabdrücke geworden sind oder? 

Aber irgendwann ist jede Party zu Ende und so wurden die Beutel noch ein bisschen gefüllt. Natürlich auch mit leckeren Sachen.

Viele liebe Grüße sendet euch eine immer noch 
schwer begeisterte Andrea 



... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag
... ab zum Kiddikram,
...ab zum Freutag,  
... ab zu wir lieben Flamingos
... ab zum Handmade Monday
... ab zum Sonntagsglück

Zweite Chance....

... nachdem das erste Tank Top ja ein Fiasko war und ich das Schnittmuster noch mal gedruckt und zusammen geklebt hatte, juckte es schrecklich in meinen Fingern. Also habe ich mir den Stoff geschnappt, der noch feucht von der Wäsche war. Bis ich fertig war mit nähen, war er dann auch trocken. (grins) Da ich mich ja in den Flamingostoff verliebt hatte wollte ich die Seitenstreifen aus diesem nähen.


Zum Säumen bin ich noch nicht gekommen. Da ich auch noch überlege es um ein paar Zentimeter zu kürzen. Naa seid ihr nach meinem letzten Shirt gespannt auf die Passform... na gut. Aber ich muss gestehen, das die Hose drunter ein wenig durchscheint bzw. sich der Bund abzeichnet. Ansonsten bin ich aber eigentlich ganz zufrieden.

 So von vorne sieht es doch schon mal gut aus oder? Die Blumen am Ausschnitt mussten sein, drauf. hat meine "kleine" Fotografin bestanden. Ich finde es super wenn sie sich Gedanken macht, also heute mit Blümchen. (grins)


Sooo und jetzt brauche ich eure ehrliche Meinung! Jetzt könnt ihr nämlich meine etwas unvorteilhafte Mitte sehen. Oder habe ich nur damit ein Problem. Das Shirt trägt sich super und nun bin ich ein bissel unsicher. Ihr kennt das ja sicher, bei anderen hätte man es nicht mal bemerkt aber bei mir. (hach, da bin ich immer skeptischer.)

Liebe Grüße eure 
Andrea 
(jetzt mit neuem Tank, grins)



...ab zu sewlala und zu Du für Dich am Donnerstag
...ab zum Freutag
...ab zu WoF
...ab zu SewcanShe,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday 

Es hat angefangen ...

... der Geburtstagsmarathon meiner kleinen startete pünktlich mit unseren Gästen. Sie hat sich sehr über ihre Geschenke gefreut und teilweise wusste sie gar nicht was sie sich zuerst ansehen soll. Da sie an ihrem Geburtstag auch Training hatte konnte sie mit den Mädels dort auch schon feiern.


Tragebilder vom Kleid gibt es noch keine, wir hatten einfach noch keinen ruhigen Moment. Diese Woche steht auch noch so einiges an.  Ich habe mich ja sofort in den Flamingostoff verliebt. Er ist vor allem nicht so Babyhaft sondern wie ich finde bestens für große Mädels geeignet.


Das erste mal Fondant, ich hatte ja ein bissel Angst. Aber die war unbegründet. Wenn man den Kuchen ordentlicher abschneidet oder ihn oben einfach nicht anbrennen lässt dann geht das Rucki Zucki und sieht auch noch klasse aus. Die Flamingos und die Herzen habe ich mit Keksausstechern ausgestochen. Also ich kann euch nur raten ran an den Fondant und los gehts. (grins)


Was mich überrascht hat, der Fondant ist überhaupt gar nicht so schrecklich süß. Es wird nicht das letzte mal gewesen sein... . 

Freude ist die einfachste Form 
der Dankbarkeit
Karl Barth 

Ich wünsche euch eine tolle Woche
und ganz liebe Grüße von einer schon der Mädelsparty entgegen fiebernden 
Andrea



... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag
... ab zum Kiddikram
... ab zum Freutag
... ab zu wir lieben Flamingos
... ab zu SewcanShe
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday

Das Tank Top und Ich

Der heutige Post hätte viele Überschriften haben können ... . 
Aber von Anfang an, ich habe dieses Jahr verstärkt damit angefangen meine Kleidungsstücke selber zu nähen. Bervor man allerdings ein Schnittmuster hat kommt die Größenbestimmung. Da fängt das Drama bei mir schon an. Denn meine Brust ist immer eine Größe kleiner als meine Hüfte. Bei Sachen mit Ärmel ist das gar kein Problem, denn da fällt das nicht auf. Aber wenn ich Sachen ohne Ärmel nähe dann geht das gar nicht. Dann kommt der von mir inzwischen gehasste Satz: "Ist eine Größe größer dann nähe die größere Größe."


Ich fand den Stoff total cool (darf ich das in meinem Alter noch schreiben?) und er musste einfach mitbestellt werden. Aus Mangel an einem Stoffladen in der Nähe muss ich meine Stoffe meistens online bestellen und so kann es schon mal sein das der Kombistoff nicht ganz so perfekt zum Rest passt. Was aber bei dem rot nicht ganz so doll auffällt. Aber zurück zu meinem Dilemma, als ich das Schnittmuster und natürlich auch den Stoff zugeschnitten und zusammengenäht habe ... da kam es wie es kommen musste. Das Shirt war unter den Armen einfach zu groß es gab ganz olle Falten und ihr könnt es euch sicher denken...?


Wozu kann ich nähen, dann ändere ich es halt. Nachdem ich dann so ziemlich alles an der Seite geändert hatte und es auch einigermaßen passte war die andere Seite dran. Tja was soll ich sagen? Wenn man eine Naht mehrmals ändert dann ist es für mich einfach schwer das auf der anderen Seite genauso zu machen. Das Ergebniss unschöne Falten an einer ganz anderen Stelle. (ggggrrrhhhh) 


Ich habe versucht den Seiteneinsatz wieder heraus zu trennen. Habe das aber inzwischen aufgegeben und mich dazu entschlossen einfach eine Größe kleiner zu nähen. Also Schnittmuster noch mal drucken, ausschneiden, abpausen und na das war ja irgendwie auch klar. Natürlich reicht der tolle Stoff nicht mehr, egal dann bestell ich den halt noch mal. Denn irgendwie habe ich mich trotz der ganzen Umstände in das Shirt und den Stoff schlicht und einfach verliebt. Ach ja und auf den Bildern seht ihr dann auch noch meine Problemzone ... egal das müsst ihr jetzt einfach aushalten. (grins) 


Viele liebe Grüße 
eure Andrea ♥
(noch ohne neuem Tank Top) 


... ab zu nur Du für Dich am Donnerstag,
... ab zu SewLala
... ab zum Freutag
... ab zu WoF
... ab zu SewcanShe,
... ab zum Sonntagsglück,   
... ab zum Handmademonday,

Vom gehäkeltem Bild bis zum Kleid...

Als ich die Anleitung für das tolle Bild gesehen habe war mir sofort klar. Das möchte ich auch, mit dem Flamingo passt es schließlich einfach nur perfekt zu unserer geplanten Geburtstagssause. (grins) 
Also wurde der Wollvorrat geplündert, dabei habe ich dann festgestellt das es weder blau noch weiß gab. Nun war guter Rat teuer. Meine Mam und meine beiden "kleinen" sind dann aber in den Bastelladen gefahren. Also habe ich exakt aufgeschrieben und fotografiert was ich wollte. 
Aber ein bissel mulmig war mir trotzdem. Was soll ich sagen, sie haben die perfekte Wolle besorgt. 


Im Sommer muss man raus mit seinen Handarbeitssachen und so packte ich kurzerhand einfach mein Bild ein. Das ist zwar mit der Corner to Corner Technik ein bissel kompliziert aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich schreibe mir dann einfach die nächsten Reihen auf einem Zettel und schon kann es los gehen. Es war aber auch herrlich entspannend.... . 


Ich weiß eigentlich hat ein Flamingo keine schwarzen Beine, aber meiner ist durch tiiiefen Matsch gestapselt. Das Herz habe ich einfach mit eingefügt, die Ecke war einfach sooo leer. Die kleine Lady freute sich riesig als sie gehört hat, das sie das Bild haben darf. Das hat mich natürlich auch sehr gefreut. 


Den Haltestab oder wie man das Ding nennt, hat mir mein Mann zugesägt und von der Rinde befreit. Er ist also ein echtes Naturprodukt und passt super dazu wie ich finde. Naa wer jetzt auch Lust hat hier gibt es die Anleitung for free, psssst hier ist noch ein Geschenk in der Entstehung.... .

Genau, das erste mal gibt es ein Geburtstagskleid (ich kann mich zumindestens nicht daran errinnern.) mit natürlich Flamingos. Leider habe ich von diesem tollen Flamingostoff nur einen Meter bekommen. Aber für das Kleid wird es reichen und hoffentlich noch ein Streifen übbrigbleiben. Wofür der dann ist wird aber noch nicht verraten. 
Ich muss mich sputen denn bis Sonntag muss das Kleid fertig sein... . 

Habt eine tolle Woche und genießt die Sonne 
ganz liebe Grüße eure Andrea



... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Kiddikram
... ab zum Freutag,
... ab zum Sonntagsglück,  
... ab zum Handmademonday,  
... ab zu auf den Nadeln
... ab zum Super Crafty Sunday
... ab zu wir lieben Flamingos,

Zeigt her...

- Werbung, aber alles selbstgekauft -

... eure Füße zeigt her eure Soooocken... . (So ähnlich geht das Lied jedenfalls.) Aber zuerst möchte ich mich bei euch bedanken, für was? Für die tollen Kommentare zu meinem Lady in red Kleid (ihr kennt es unter Skater Ella) und da der Wettergott ein erbamen mit mir hatte konnte ich es sogar tragen. Irgendwie finde ich es total gut wenn die Socken passend zu den Sachen sind. Da hier von dem tollen roten Stoff noch genug übrig war sind... 


.... ja genau Socken enstanden. Ich habe euch ja schon von diesem tollen Sockenschnitt vorgeschwärmt und ich bin immer noch schwer begeistert. Ich habe auch schon das ein oder andere Kompliment bekommen. Was mich natürlich sehr freut, da geht es mir genauso wie euch. 


In meiner Umgebung wissen nicht alle das ich meine Kleidung zum Teil selber nähe. Da kommen dann auch mal ungläubige Kommentare oder "Das habe ich ja noch nie gesehen, Socken passend zum Shirt." Dann muss ich immer ein bischen grinsen und freue mich trotzdem. 


Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich das Kleid je mit diesen Schuhen tragen werde. Aber ich wollte euch mal zeigen wie es in Kombination aussehen könnte. Da stelle ich mir immer die Frage ob Socken in Sandalen vielleicht doch gehen? Jaja, ich weiß da scheiden sich die Geister. Dieser Frage sind wir ja auch schon nachgegangen. Eigentlich müsste die Frage ja auch anders lauten, nämlich ob ich es mir traue. Naja mal sehen.... . 

Habt eine tolle Woche und drückt mir mal die Daumen, dass mein bestellter Stoff bald hier ist. 
Für das Geburtstagskleid der kleinen Dame. 

Liebe Grüße eure Andrea 



... ab zu du für Dich am Donnerstag,
... ab zu Sew La La,
... ab zum Freutag
... ab zu WoF, 
... ab zu SewcanShe
... ab zum Sonntagsglück
... ab zum Handmademonday,

Flamingo Partysause die zweite ...

Leider gibt es ja match the sketch nicht mehr. Kurz gesagt handelte es sich darum Karten nach einer Vorlage zu basteln. Vielleicht wollte ich dieses Jahr aber einfach auch nur selbstgemachte Einladungskarten verschicken? Oder, einfach nur eine tolle Bastelzeit mit meiner kleinen verbringen? Ihr seht es gibt viele Gründe, die Einladungskarten für eine Geburtstagssause selbst zu basteln. (grins) 


Nach dem wir ja schon ein paar Dekoelemente gebastelt haben und sie jetzt in der Küche (ab)hängen. Hatte ich die Idee, diese auch für die Karten zu benutzen. Wie ihr sehen könnt gab es keinen festen Platz für den Schriftzug. Es wurden nicht nur drei sondern.... 


sechs Karten gebastelt. Alles Mädels, ein bissel bammel habe ich ja schon. Ob es ohne Zickereien abgeht? Naja, wir werden das schon machen. Mein Sohn meinte:" Sooo schöne Einladungskarten nur für einen Geburtstag?!" Es werden natürlich nicht nur Karten sondern auch .... 


Strohhalme auch passend zum Motto gebraucht. Im Moment sind leider nur vier fertig. 
Aber der Rest ist schon angemalt und muss nur noch ausgeschnitten und aufgeklebt werden. 
Da es sich um Strohhalme aus Pappe handelt ist das auch ganz einfach. 


Ich wünsche euch einen tolle Woche, 
bis bald 
eure Andrea
(die immer noch im Flamingo Fieber ist.)



... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Freutag
... ab zum Sonntagsglück
... ab zum Handmademonday,
... ab zu wir lieben Flamingos,

Lady in red ... ?

- Werbung, das Schnittmuster und die Schuhe sind von mir gekauft. -

Seit das Schnittmuster Ella erschienen ist zog es mich immer wieder magisch an. Die Hürde erschien mir einfach zu groß. Nachdem ich jetzt ja schon das ein oder andere für mich genäht habe und super gerne Kleider trage, habe ich es doch gewagt.


Es sollte aber keine "normale" Ella werden sondern eine Skater - Ella. Für warme Sommertage ohne Ärmel. Gesagt getan und da der Kleiderschrank hier schon das ein oder andere Musterkleid beherbergt sollte es dieses mal eins zum einfach drüber ziehen sein. Also in uni und es sollte nicht blau sein also ... . 


Bei den Bildern habe ich leider nicht auf den richtigen Sitz des Kleides geachtet. Normalerweise sind da nämlich keine Falten an der Brust. Das Kleid ist jetzt schon mein Lieblingskleid und trägt sich super duper gut. Nur der Sommer will ja jetzt nicht mehr vorbei schauen. (schnief)

Habt ihr die tollen Schuhe gesehen? Die hat meine Tochter mit meinem Lieblingsmann für mich ausgesucht und ich habe mich gewagt. Um zu Hause festzustellen das sie klasse zu meinem neuen Kleid aussehen. (grins)  

Ich wünsche euch eine tolle Kreative Zeit und ganz liebe Grüße 
eure Andrea (oder die Lady in red?)


... ab zu Sew La La
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe
... ab zu WoF
... ab zu SewcanShe
... ab zum Handmade Monday,

Unsere neue Freundin Leni

- Werbung, oder einfach nur selbst gekaufte und bezahlte Dinge. -

Also ich, äh soll mich heute bei ihnen, also dir ... ach herje das ist doch schwieriger als gedacht.
Ich soll mich heute bei euch vorstellen. Die Mama meiner kleinen Freundin, würde sich sehr freuen. Diese Freude möchte ich ihr gerne machen, denn dann ist sie vielleicht etwas gnädiger wenn ich wieder etwas stibitze. (grins) Mein Name ist Leni und ich darf in diesem Jahr meine kleine neue Familie begleiten.


Hier liege ich noch ziemlich platt im Gras herum. Es war auch ganz schön Anstrengend unter dieser lauten Maschine und diesem grellen Licht. Es hat mir aber nicht wehgetan, denn ich wurde ganz vorsichtig genäht. Nur ein bissel erstaunt über die Größe waren dann doch alle. Mein Gesicht ist eine Mischung aus Troll, Wichtel und Zwerg, was wohl an den vielen Büchern die hier herum liegen lag.


Am liebsten begleite ich meine Freundin auf ihrem Fahrrad, dann kann ich mir so herrlich den Wind um die Nase wehen lassen und einfach die Aussicht genießen. Aber ich versuche auch neue Wörter zu lernen bzw. deren Bedeutung und so kam es, dass ich die Mama meiner Freundin zum Einkaufen begleitet habe. Das gab ein großes "Hallo" als sie mich im Korb entdeckt hat.



Wie jedes kleine Mädchen mag ich süßes auch sehr gerne und wenn niemand hinsieht stibitze ich mir ein Stückchen Kuchen. Mmmmhhhh war der lecker, denn könnte es ruhig öfters geben. Die Kekse habe ich schon gegessen bevor mich jemand entdeckt hat. (Aber pssst, dass hat hier noch keiner mitbekommen!) 



 So meine lieben, wie ihr lesen könnt hat Leni hier so einiges auf den Kopf gestellt. Ich bin wieder hier, in meinem Revier war nie wirklich weg.... . So ich glaube jetzt steigt mir die Sonne doch zu Kopf. (lach)

Viel Spaß und einen tollen Wochenanfang 
wünschte euch 
eure Andrea 

P.S.: Wer jetzt Lust hat darf mir gerne seinen "Senf" zum neuen Layout darlassen.



... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Kiddikram
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe
... ab zum Handmade Monday,

Die Culotte und ich, ob wir Freunde werden?

- Werbung, für ein mir zum Probenähen zur Verfügung gestelltes Schnittmuster -

 

Als Henrike den Aufruf zum Probenähen gestartet hat war ich sofort Feuer und Flamme. Ein Hosenschnitt und dann auch noch für Baumwolle. Das hatte ich noch nie versucht, also schrieb ich Henrike einen Kommentar und orderte auch sofort einen tollen Baumwollstoff. Es musste einer mit Blumen sein. (grins)


Ich weiß die Culotte muss so sitzen, aber es ist halt so überhaupt nicht meins. Ich konnte mich damit einfach nicht anfreunden. Die Hose sollte allerdings auch nicht in den unendlichen Weiten meines Kleiderschranks verschwinden. Also habe ich es kurzerhand für mich passend genäht. Es lag aber nicht am Schnittmuster, sondern an meinem ganz persönlichen Geschmack.


Es ist einfach viiiel zu warm für Schuhe, also heute einmal ohne. So jetzt ist es meine Culotte und so werde ich sie dann auch tragen. Die Hose ist total luftig und einfach super bequem. Wer jetzt denkt in Baumwolle kann man doch gar keine Bewegungsfreiheit haben. Doch kann man.... . 


Schaut doch einfach mal bei Henrike vorbei und bestaunt die vielen tollen Culottes (ich hoffe das ist die Mehrzahl) der anderen Mädels. 

Ich wünsche euch einen tollen Tag und viel Wasser in eurer Nähe, 
eure Andrea  



... ab zu Du für dich am Donnerstag
... ab zum Freutag
... ab zu Wof
... ab zu SewcanShe,
... ab zum Sonntagsglück
... ab zum Handmade Monday
... ab zu HOT,

Ein einfaches Shirt

Es ist Sommer egal ob man schwitz oder friert... von den Wise Guys.
Ihr kennt sicher alle dieses Lied. Im Moment ist es ja sehr warm und da mag ich auch nicht stundenlang an der Nähma sitzen. Also gab es ein ziemlich schnelles und einfaches Shirt für micht. 



Der Lieblingsmann meint Punkte gehen immer und da sich im Kleiderschrank im Moment ziemlich viele einfarbige Hosen tummeln darf es ruhig ein paar Muster geben. Wobei ich auch mal ein paar Basics nähen muss.


Wer jetzt ganz genau hinsieht kann erkennen das ich die Fäden noch vernähen muss.
Das werde ich jetzt machen, schön gemütlich der Natur beim erwachen zusehen und ein bissel vernähen. 


Einfach mal eine Pause machen, am Wochenende habe ich mich neben meiner Tochter gelegt. Einfach mal nur Wolken angesehen. Naaa könnt ihr erkennnen was wir gesehen haben? Also wir sehen einen Menschen der auf dem Bauch liegt, den Kopf und das Bein hebt. 

Habt eine tolle Sommerzeit und ganz liebe Grüße 
eure Andrea  


Ach herje, ich habe ja ganz vergessen euch zu sagen das ich jetzt mal eine kleine Blogpause mache und den Sommer genieße. Aber keine Angst ich werde wiederkommen.


... ab zu Du für Dich am Donnerstag,
... ab zu Sew la la,
... ab zum Freutag,  
... ab zur Show of Saturday
... ab zu WoF
... ab zum Sonntagsglück
... ab zum Handmade Monday,


Es wird eine Flamingoooo-Partysause ...

Einmal nicht hetzen und hektisch die Utensilien für die Mottoparty des Tochterkindes zusammen suchen. Das ist dieses Jahr der Plan, also los gehts mit den ersten Probe Dekoelementen.
Mit den Lamas kann meine kleine nichts anfangen, mit Flamingos dafür umso mehr. (grins)


Schaut mal, der kleine steht sogar auf einem Bein. Ich hatte keine rosa Perlen aber mit den weißen geht es auch. Etwas dickeres Papier, muss ich dann für die richtige Deko auch nehmen. Im Moment hängen die drei in der Küche ab. Wenn du nun auch Lust hat, hier entlang.

 
Auf dem Ferienprogramm meines Tochterkindes stand unter anderem wir machen uns ein Kostüm. Tja und da war ich dann erst einmal ratlos, was sollte ich ihr mitgeben ??
 Einfach an den Stoffschrank gehen, aber was sollte sie damit anfangen? Also habe ich ihr ein Shirt vom Lieblingsmann mitgegeben. Was soll ich sagen auf meine Nachfrage was es denn wird, kam dann auch promt na ein Bauchfreies Shirt und ein Rock.
Häh ... na ich lass mich dann mal überraschen. 


Sieht doch klasse aus oder, und das alles ganz alleine. Naja gut ich werde es mir mal in einem unbeobachteten Moment schnappen und die Kanten schön versäumen. Da blutet mir ansonsten ein wenig das Herz. Aber ich finde es ist ihr super gut gelungen ... . Also das Kreativetalent hat sie eindeutig von mir! 😁


Die ersten Tomaten, aber nicht die letzten. Durch diese Hitze hier werden sie schon beim zusehen rot. Ich bin so Happy da sie nicht viel Sonne abbekommen und trotzdem so toll gedeihen.

Ich wünsche euch eine tolle vielleicht nicht so warme Woche,
eure Andrea 


P.S.: Falls ihr noch eine tolle Flamingo Idee habt, nur her damit. :)


... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Freutag,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmade Monday,
... ab zu wir lieben Flamingos,
 

Ich und das Binding, das Binding und ich ....

... also ich denke wir werden in diesem Leben keine Freunde mehr werden. Wann auch immer ich es versuche, so richtig klappen will es einfach nicht. Ob mit viel Geduld und Spucke oder einfach mal eben husch husch eine innige Freude ist es nicht gerade. Also angefangen hat es so....


... ich habe die Anleitung für ein Täschchen gesehen bei dem man von außen sieht was drinn ist.
Na wenn Frau das nicht gebrauchen kann ... also los die Anleitung war auf Englisch aber Dank der Bilder gut verständlich. 


Nur mit der Breite des Binding bin ich nicht ganz zufrieden. Kann aber auch nicht ausschließen das ich es einfach zu breit zugeschnitten habe. Vielleicht war der Streifen auch für etwas anderes gedacht, auch wenn ich beim besten Willen nicht weiß wofür. 


Wie ihr hier sehen könnt ist es eindeutig viiiiel zu breit und auch der Übergang gefällt mir nicht so richtig. Die kleine Ecke in der Rundung ist mir dabei noch egal, aber die rechte Seite ... auweia. Die sieht doch wirklich so richtig fies aus. 😓 Naja da hat dann mein Auftrenner wohl mal wieder ... . Wie breit schneidet ihr eure Bindings zu? Bei einem Quilt könnte ich mich vielleicht mit der Breite anfreunden. 


Heute morgen sahe es am Himmel so aus. Die Sonnenstrahlen sind im übrigen von der aufgehenden Sonne. 

Ich wünsche euch eine entspannte Sommerliche Woche 
ganz liebe Grüße 
Andrea


... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe
... ab zu WoF
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,