Es wird eine Flamingoooo-Partysause ...

Einmal nicht hetzen und hektisch die Utensilien für die Mottoparty des Tochterkindes zusammen suchen. Das ist dieses Jahr der Plan, also los gehts mit den ersten Probe Dekoelementen.
Mit den Lamas kann meine kleine nichts anfangen, mit Flamingos dafür umso mehr. (grins)


Schaut mal, der kleine steht sogar auf einem Bein. Ich hatte keine rosa Perlen aber mit den weißen geht es auch. Etwas dickeres Papier, muss ich dann für die richtige Deko auch nehmen. Im Moment hängen die drei in der Küche ab. Wenn du nun auch Lust hat, hier entlang.

 
Auf dem Ferienprogramm meines Tochterkindes stand unter anderem wir machen uns ein Kostüm. Tja und da war ich dann erst einmal ratlos, was sollte ich ihr mitgeben ??
 Einfach an den Stoffschrank gehen, aber was sollte sie damit anfangen? Also habe ich ihr ein Shirt vom Lieblingsmann mitgegeben. Was soll ich sagen auf meine Nachfrage was es denn wird, kam dann auch promt na ein Bauchfreies Shirt und ein Rock.
Häh ... na ich lass mich dann mal überraschen. 


Sieht doch klasse aus oder, und das alles ganz alleine. Naja gut ich werde es mir mal in einem unbeobachteten Moment schnappen und die Kanten schön versäumen. Da blutet mir ansonsten ein wenig das Herz. Aber ich finde es ist ihr super gut gelungen ... . Also das Kreativetalent hat sie eindeutig von mir! 😁


Die ersten Tomaten, aber nicht die letzten. Durch diese Hitze hier werden sie schon beim zusehen rot. Ich bin so Happy da sie nicht viel Sonne abbekommen und trotzdem so toll gedeihen.

Ich wünsche euch eine tolle vielleicht nicht so warme Woche,
eure Andrea 


P.S.: Falls ihr noch eine tolle Flamingo Idee habt, nur her damit. :)


... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Freutag,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmade Monday,
... ab zu wir lieben Flamingos,
 

Ich und das Binding, das Binding und ich ....

... also ich denke wir werden in diesem Leben keine Freunde mehr werden. Wann auch immer ich es versuche, so richtig klappen will es einfach nicht. Ob mit viel Geduld und Spucke oder einfach mal eben husch husch eine innige Freude ist es nicht gerade. Also angefangen hat es so....


... ich habe die Anleitung für ein Täschchen gesehen bei dem man von außen sieht was drinn ist.
Na wenn Frau das nicht gebrauchen kann ... also los die Anleitung war auf Englisch aber Dank der Bilder gut verständlich. 


Nur mit der Breite des Binding bin ich nicht ganz zufrieden. Kann aber auch nicht ausschließen das ich es einfach zu breit zugeschnitten habe. Vielleicht war der Streifen auch für etwas anderes gedacht, auch wenn ich beim besten Willen nicht weiß wofür. 


Wie ihr hier sehen könnt ist es eindeutig viiiiel zu breit und auch der Übergang gefällt mir nicht so richtig. Die kleine Ecke in der Rundung ist mir dabei noch egal, aber die rechte Seite ... auweia. Die sieht doch wirklich so richtig fies aus. 😓 Naja da hat dann mein Auftrenner wohl mal wieder ... . Wie breit schneidet ihr eure Bindings zu? Bei einem Quilt könnte ich mich vielleicht mit der Breite anfreunden. 


Heute morgen sahe es am Himmel so aus. Die Sonnenstrahlen sind im übrigen von der aufgehenden Sonne. 

Ich wünsche euch eine entspannte Sommerliche Woche 
ganz liebe Grüße 
Andrea


... ab zu Du für Dich am Donnerstag
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe
... ab zu WoF
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,

Ich bin in Feierlaune ...

- Werbung, oder einfach etwas selbstgekauftes. -

Ein kleines Weilchen ist es nun schon her, dass mein Blögchen seinen zweiten Geburtstag gefeiert hat. Wir haben eher in trauter Zweisamkeit gefeiert. Aber eine kleine Nähaktion musste trotzdem her.  Jetzt hole ich erst mal den Kuchen raus und dann kann es mit dem freuen losgehen. 


Es gibt im übrigen Mirabellen Kuchen, wer jetzt denkt die sind aber dunkel. Es sind Pflaumenmirabellen. 
Ihr habt ja sicher schon in der letzten Woche gesehen das es dieses Jahr um Tischsets ging. Was soll ich euch sagen von der lieben Petra habe ich gleich zwei bekommen und noch einen Mug Rug. Vielen lieben Dank.


Es gab nicht nur zwei Tischsets sondern auch einen passenden Mug Rug. Es sind Wendetischsets geworden, eine tolle Idee und ich kann dich nur darin bestärken dir auch welche zu nähen. Es gab aber nicht nur die Tischsets sondern auch noch etwas für das Herz und die Seele. 


Auch von der lieben Bettina kam ein Freupaket an. Hier kann ich nur staunen und sagen, für eine Badewannennixe wie mich ein wirklich tolles Geschenk. Die Seife duftet ganz Wunderbar ... hach wie habe ich mich gefreut. 
Vielen lieben Dank 


Im Moment könnte ich die ganze Zeit mit der Kamera durch die Gegend rennen und diese vielen Schönheiten aufnehmen. :) Für mich Sonnenanbeterin ist der Sommer eindeutig zu kurz. 


Zeit für eine kleine Fischigepause? Dank der lieben Ariane bin ich jetzt auch Besitzerin der neuen Anna und häkele hier was das Zeug hält oder besser gesagt die Zeit zulässt.
Die Fische sind nicht nach Originalanleitung, die habe ich nicht verstanden. (grins)

Ich wünsche euch eine tolle Woche und noch einmal vielen lieben Dank an meine Mädels (Ulrike, Bettina, Ariane und Petra ohne Blog) das sie 
auch in diesem Jahr wieder dabei waren und für die tollen Geschenke. 

Habt eine tollen Sommerferienzeit und ganz liebe Grüße 
eure Andrea

... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe,
... ab zum Sonntagsglück,
... ab zum Handmademonday,

Etwas kleines maritimes für mich ... ?

Ihr kennt das sicher auch, man näht sich ein Oberteil ect. und es bleibt ein Rest übrig? Was macht ihr mit diesen doch recht kleinen Resten? Warscheinlich war das auch der Grund für mich, mit dem Socken nähen anzufangen. Aber auch das ich sehr gerne zu meinen selbstgenähten Sachen greife und inzwischen nur noch die Lieblingskaufstücke und Hosen trage. 


Jetzt habe ich zu meinem maritimen Oberteil auch das passende für die Füße und für drunter. (grins) Ich mag den Panty-Schnitt sehr gerne, er trägt sich super angenehm und ist einfach nur Saubequem. Für den Zwickel habe ich dieses mal einen Ankerstoff verwendet, ich finde er passt sehr gut zu den Booten. 


Den Panty habe ich diesesmal nach oben um drei Zentimeter verlängert, so das ich einen Tunnel für den Gummi nähen konnte. Ich hatte einfach keinen Wäschegummi da und finde die Lösung ist völlig in Ordnung. Was sagt ihr, näht ihr euch eure Pantys, Schlüpper oder Unterwäsche selber?


Schaut mal wie schön die Hortensien blühen, ich finde die Blüte sieht wunderschön aus vor allem mit dem kleinen Stern in der Mitte. Ich werde mir mal einen Espresso kochen und die Hortensien genießen. (grins)

Viel Spaß und Freude wünscht euch 
eure Andrea


... ab zu Du für dich am Donnerstag
... ab zum Freutag
... ab zu sew lala
... ab zur Show of Saturday
... ab zu WoF
... ab zu den Sonntagsfreuden,  
... ab zum Handmade Monday

Wochenendschwalben und viele schöne Tischsets

Du kennst sie nicht die Wochenendschwalben? Ich denke diese äußerst seltene Spezies gibt es warscheinlich nur bei uns. Denn das Schwalbenpärchen hat uns die erste Zeit nur am Wochenende besucht. Wir haben uns sehr darüber gewundert, aber mit dem Beginn des Nestbaus blieben sie auch in der Woche da. Jetzt müssen sie die drei kleinen füttern, die zugegebenermaßen im Moment noch nicht richtig hübsch sind.


Da wir das erste mal ein Schwalbenpärchen bei uns beherbergen dürfen, war das Thema für mein Tischset klar.  Es war gar nicht so einfach eine Schwalbe in FPP zu finden. Aber es ist mir geglückt.
Auch wenn es eine Uferschwalbe und keine Rauchschwalbe geworden ist .. die Schwalbe wird sicher noch einmal gewerkelt und dann bleibt sie hier. (grins) 


So meine Lieben jetzt zeig ich euch die Läufer meiner Mädels, ... ich finde einen hübscher als den anderen und bin froh das ich das Auslosen einem Zufallsgenerator überlassen habe.



 Ist das Scheinchen nicht süß ... und die Tassen passen total gut dazu. Das Tischset ist von Ulrike, bei ihr gibt es sicher noch schönere Bilder zu sehen. 


Von Bettina kam dieses tolle und richtig schön bunte Tischset, die Rückseite mit den Köchen gefällt mir auch total gut. Schaut doch mal bei Bettina vorbei.


Petra hat letzte Woche von meiner Aktion gehört und wollte gerne noch mitmachen, natürlich hatte ich noch ein Plätzchen frei und freue mich über ein Work in Processbild von ihr.


 Arianes hat sich für Streifen entschieden, ich mag die Optik sehr gerne. Hach und nun reibe ich mir die Hände und bin gespannt was ihr zu euren neuen Tischsets sagen werde. (grins)

Jetzt geht es ans versenden und nächste Woche hält dann hoffentlich jeder sein neues Tischset in den Händen. Vielen Dank für eure Teilnahme! Die Reihnfolge ist wirkürlich gewählt und hat nichts mit euch oder euren genähten Tischsets zu tun. Die Bilder wurden mir von jedem zur Verfügung gestellt. 

 Viele liebe Grüße eine total begeisterte 
Andrea  


... ab zu den Dienstags Dingen und zum Creadienstag und ab zu HOT,
... ab zum Freutag
... ab zur Show of Saturday
... ab zu den Sonntagsfreuden
... ab zum Handmade Monday,

Unverhofft kommt oft ...

 -Werbung, bzw. mein Probenähergebniss-

als ich das Schnittmuster probenähen durfte, hätte ich nicht geahnt das es einmal ein Lieblingsshirt werden würde. Der Stoff lag hier schon eine ganze Weile rum und ich wußte schon gar nicht mehr was mal daraus werden sollte. (grins) Aber für ein Probeshirt fand ich ihn super und los ging es.


Die ausgestellten Ärmel finde ich total klasse und durch die Passe im Rücken ist das Shirt vorne kurz und hinten lang. Einfach perfekt für Basicshirts wie ich finde, denn so kommen die tollen Details richtig gut zur Geltung. Es ist auch einfach und schnell zu nähen.


Der Ausschnitt ist einfach perfekt für mich ... na ihr merkt es schon ich bin total verliebt und es wird sicher nicht das letzte Shirt dieser Art gewesen sein. Denn dieser Glitzerviskosejersey ist nicht so ganz mein Ding. Sobalt das Schnittmuster veröffentlicht wurde stelle ich es euch noch einmal ausgiebig in einem Post vor. (grins)

Habt eine tolle Kreativezeit 
eure Andrea


... ab zu Du für Dich am Donnerstag,
... ab zum Freutag,  
... ab zur Show off Saturday
... ab zu WoF
... ab zu den Sonntagsfreuden,  
... ab zum Handmademonday,

Wenn die Nadel ruft ...

Hier wurde mal wieder die Häkelnadel rausgeholt, in letzter Zeit möchte sie gerne öfter an die frische Luft und ich finde es sooo praktisch die Sachen einfach einzupacken und los geht´s. Diesesmal war es allerdings nicht so einfach, denn es ist  eine Geburtstagsüberraschung und das Geburtstagskind sollte es ja vorher nicht schon sehen.... . (grins)


Ich habe mich diesesmal für ein 3D Muschelmuster entschieden, das in Reihen gehäkelt wurde und für die letzten Reihen habe ich dann auch über eine halbe Stunde gebraucht. Neu für mich war das Reliefstäbchen und das es in zwei verschiedenen Reihen gehäkelt wurde. Aber alles kein Problem schon nach kurzer Zeit hatte ich den Bogen raus und brauchte meinen Spickzettel nicht mehr. Am Ende ist es ja alles ein Wiederholen.


Zum Ende hin stellte sich dann wieder die Frage wie lange wird das Garn wohl reichen, denn das Tuch musste mit der zweiten Reihe fertig gestellt werden ... mein Plan ging auf und ich schaffte noch die zwei Reihen mit dem Garn. Ich war super happy, vor allem auch da mich dieses mal das Garn ganz schön geärgert hat. Denn es bildeten sich immer wieder Knötchen und den Rest habe ich jetzt auch in die Ecke gepfeffert, da ein aufrollen unmöglich war. (schnief)


Hier das fertige Geburtstagsgeschenk, so früh war ich im übrigen noch nie. Denn der Geburtstag ist erst im August ... auf die Schulter klopf. Aber man weiß ja nie was dazwischen kommt oder der frühe Vogel ... naja ihr kennt das ja. Auch wenn es nicht meine Farben sind, gefällt mir das Dreieckstuch total gut. 

Habt eine tolle Woche und ganz liebe Grüße
eure Andrea 


... ab zu den Dienstagsdingen und zum creadienstag und zu HOT,
... ab zum Freutag
... ab zu auf den Nadeln im Juli,
... ab zu den Sonntagsfreuden
... ab zum Handmade Monday
... ab zum Super Craft Sunday,

- Mach dich glücklich, näh Socken... -

Ich bin immer noch im Socken - Näh - Fieber ... die Restekiste ist ja immer gut gefüllt und solche "kleine" Stücke nähe ich im Moment total gerne. Jetzt brauche ich aber mal euren Rat ... ich würde die Socken am liebsten in offenen Schuhen tragen, was meint ihr, geht das? Oder ist das so wie Männerfüße in Tennissocken ... ? 


Mein Plan ist zu den Schuhen und Socken das passende Oberteil anzuziehen, was sagt ihr dazu?  Aber so richtig traue ich mich nicht. Ich weiß das schwarze Socken in diesen Schuhen gar nicht gehen ... aber so vielleicht? 


Was micht mindestens genauso, wenn nicht sogar noch glücklicher macht? Wenn ich anderen eine kleine Freude bereiten kann, und damit die versprochenen Socken nicht alleine auf die Reise gehen müssen, habe ich noch Karten dazu gebastelt. Die erste Karte mit dem Gitter ist ein Versuch, ich finde er ist gut gelungen. Die zweite ist eigentlich eine Vorlage von Match the Sketch die ich schon einmal gewerkelt habe. 


Das sind die Socken zu den Karten, sie haben sich erst kürzlich auf den Weg gemacht und werden hoffentlich bis zum Wochenende bei ihren neuen Besitzerinnen sein. Ich bin gespannt wie sie ankommen ... . Hach das ist ja fast so schön wie Weihnachten. (grins) 

Ich wünsche euch eine tolle sommerliche Woche 
und ganz liebe Grüße
eure Andrea


... ab zu Du für Dich am Donnerstag und zu WoF,
... ab zu sew lala,  
... ab zum Freutag,  
... ab zur Kunzfrau
... ab zu SewcanShe
... ab zum Sonntagsglück 
... ab zum Handmademonday 
... ab zu Niwibo sucht ...

 

Was ein Kleid mit einer Schildkröte zu tun hat?

Nach dem ich mit meiner kleinen Lady ihren Kleiderschrank aussortiert hatte, stellte sich die Frage was machen wir mit dem Kleid das nicht mehr passt? Was macht ihr mit der selbstgenähten Kleidung eurer Kinder? Wir haben leider keinen an dem wir sie weitergeben können und für den Müll ist es mir eindeutig zu schade. Ich möchte es gerne verschenken bzw. verlosen.


Das Kleid ist ein schönes A-Linien Kleid und ist auch nach vielem tragen und waschen wie neu. Der Stoff ist nicht verwaschen oder ähnliches. Das Kleid habe ich noch mit der Nähma zusammen genäht, es haben sich keine Nähte gelöst oder aufgetrennt. Ich habe bei den Armbündchen nicht aufgepasst und diese eigentlich falsch herum angenäht ... .


Das Kleid ist eine 98 und wurde wirklich viel und gerne getragen. Also wer jetzt Lust hat und einem kleinen Mädchen eine Freude machen möchte, dann lasst mir doch einen Kommentar da.
Ihr habt die Schildkröte sicher schon entdeckt, die hat mein großer ganz alleine gebastelt.



Ich bin mir schon bewusst das ich als Mama, sowieso alles schön finde was meine Kiddies basteln. Aber die Schildkröte hat es mir sehr angetan. Ich mag den bunten Panzer total gerne. 
Der große hat nicht nur die Schildkröte ausgesägt sondern auch ganz alleine aufgezeichnet und bemalt. Ich finde das hat er  richtig klasse gemacht. 


Leider hat uns die Schildkröte schon wieder verlassen, aber ich bin mir sicher der neue Besitzer hat sich riesig darüber gefreut. Soooo da werden wir dann wohl mal Holz und eine Säge besorgen müssen. (grins) Obwohl ich mir ziemlich sicher bin das mein Herzensmann zumindestens eine Säge hat. 

Ich wünsche euch eine tolle Woche 
eure Andrea


... ab zu DienstagsDinge und zum creadienstag  und zu HOT
... ab zum Kiddikram,
... ab zum Freutag,  
... ab zu SewcanShe
... ab zum Sonntagsglück
... ab zum Handmademonday