Posts mit dem Label Probenähen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Probenähen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Die Culotte und ich, ob wir Freunde werden?

- Werbung, für ein mir zum Probenähen zur Verfügung gestelltes Schnittmuster -

 

Als Henrike den Aufruf zum Probenähen gestartet hat war ich sofort Feuer und Flamme. Ein Hosenschnitt und dann auch noch für Baumwolle. Das hatte ich noch nie versucht, also schrieb ich Henrike einen Kommentar und orderte auch sofort einen tollen Baumwollstoff. Es musste einer mit Blumen sein. (grins)


Ich weiß die Culotte muss so sitzen, aber es ist halt so überhaupt nicht meins. Ich konnte mich damit einfach nicht anfreunden. Die Hose sollte allerdings auch nicht in den unendlichen Weiten meines Kleiderschranks verschwinden. Also habe ich es kurzerhand für mich passend genäht. Es lag aber nicht am Schnittmuster, sondern an meinem ganz persönlichen Geschmack.


Es ist einfach viiiel zu warm für Schuhe, also heute einmal ohne. So jetzt ist es meine Culotte und so werde ich sie dann auch tragen. Die Hose ist total luftig und einfach super bequem. Wer jetzt denkt in Baumwolle kann man doch gar keine Bewegungsfreiheit haben. Doch kann man.... . 


Schaut doch einfach mal bei Henrike vorbei und bestaunt die vielen tollen Culottes (ich hoffe das ist die Mehrzahl) der anderen Mädels. 

Ich wünsche euch einen tollen Tag und viel Wasser in eurer Nähe, 
eure Andrea  



... ab zu Du für dich am Donnerstag
... ab zum Freutag
... ab zu Wof
... ab zu SewcanShe,
... ab zum Sonntagsglück
... ab zum Handmade Monday
... ab zu HOT,

Unverhofft kommt oft ...

 -Werbung, bzw. mein Probenähergebniss-

als ich das Schnittmuster probenähen durfte, hätte ich nicht geahnt das es einmal ein Lieblingsshirt werden würde. Der Stoff lag hier schon eine ganze Weile rum und ich wußte schon gar nicht mehr was mal daraus werden sollte. (grins) Aber für ein Probeshirt fand ich ihn super und los ging es.


Die ausgestellten Ärmel finde ich total klasse und durch die Passe im Rücken ist das Shirt vorne kurz und hinten lang. Einfach perfekt für Basicshirts wie ich finde, denn so kommen die tollen Details richtig gut zur Geltung. Es ist auch einfach und schnell zu nähen.


Der Ausschnitt ist einfach perfekt für mich ... na ihr merkt es schon ich bin total verliebt und es wird sicher nicht das letzte Shirt dieser Art gewesen sein. Denn dieser Glitzerviskosejersey ist nicht so ganz mein Ding. Sobalt das Schnittmuster veröffentlicht wurde stelle ich es euch noch einmal ausgiebig in einem Post vor. (grins)

Habt eine tolle Kreativezeit 
eure Andrea


... ab zu Du für Dich am Donnerstag,
... ab zum Freutag,  
... ab zur Show off Saturday
... ab zu WoF
... ab zu den Sonntagsfreuden,  
... ab zum Handmademonday,

Mein erstes Probenähen ...

-Werbung-

... als ich auf Monis Blog den Aufruf zum Probenähen gelesen habe, habe ich mich Hals über Kopf angemeldet und wie ich euch letzte Woche schon geschrieben habe. Hatte ich dann doch ein bissel Bammel. Schließlich war es das erste mal ... ich wußte nicht was auf mich zukommt und ob ich überhaupt genug Stoff habe. Meine Besorgnis war aber unbegründet also zumindestens die mit dem Stoff. Alles andere kann ich nicht beurteilen. (grins)


Als ich die vielen tollen Pusteblumen gesehen habe konnte ich nicht anders. Von dem Schnitt Tulipa bin ich total BEGEISTERT. Es ist nicht nur einfach so ein Sweatshirtschnitt, er ist total wandelbar. Es gibt drei Ärmelvarianten, eine Passe ... ect. Ihr möchtet das Shirt jetzt mal richtig sehen?


Es ist ein richtig tolles Wohlfühlteilchen geworden, leider ist es durch den French Terry doch etwas warm so das ich es im Moment nicht anziehen kann. Aber ich freue mich schon auf den Herbst um es tragen zu können. Ich habe mich für die ausgestellten Ärmel entschieden und finde es total toll. Aber auch die Passe hat mich überzeugt das, dass Shirt vorne kürzer als hinten ist finde ich klasse.


Jetzt aber auch von hinten, nachdem ich euch schon so viel über die Passe erzählt habe. Ich habe mich auch an eine Jersey-Variante gewagt ... die zeige ich euch dann aber das nächste mal.

Ich bin dann mal Pusteblumen sammeln und wünsche euch eine tolle Zeit 
bis bald eure Andrea 


... ab zu RUMS,
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe
... ab zum Sonntagsglück
... ab zu den Montagsfreuden
... ab zum Handmade Monday

Nähen macht glücklich?

Manchmal muss man verrückt sein, einfach ins kalte Wasser springen und sehen wo man hintreibt. Wovon ich euch heute erzählen möchte? Ich habe mich Hals über Kopf bei einem Probenähen beworben. Jeah, ich wurde genommen und darf jetzt das Schnittmuster testen. Ich hatte erst überlegt ob ich es absagen soll? Denn ich habe zwar intuitiv gehandelt aber habe ich überhaupt Stoff und würde der auch reichen? Ich habe nicht abgesagt und mein Stoff hat gereicht, eigentlich für ein ganz anderes Projekt aber man muss manchmal einfach flexibel sein. (grins) Ich bin total happy auch wenn ich euch noch nicht wirklich etwas zeigen möchte, nur so viel ... . 


Ein Glück habe ich nicht abgesagt und ein Glück habe ich noch diesen tollen Stoff gefunden. 


Hin und wieder wäre es gut. 
In Unserem Streben nach Glück Innezuhalten
und einfach nur glücklich zu sein. 

-Guillaume Apollinaire- 


Was ist für dich Glück?   

What is luck for you?


Habt eine tolle kreative Zeit und viel Glück 
wünscht eure Andrea 🍀



... ab zu RUMS
... ab zum Freutag
... ab zu SewcanShe
... ab zum Sonntagsglück
... ab zu den Montagsfreuden und zum Handmade Monday,