Donnerstag, 14. Juli 2016

Sommertasche oder Stoffbeutel?

Hallo du, 

ich finde es gut das die Plastiktüten endlich verschwinden, denn sie stapeln sich hier zu tausenden und werden nach einem Einkauf nicht mehr wirklich gebraucht. Naja zumindest nicht mehr für viel.. . Sie landen eher im Müll, ich gebe es ja zu. 

Vielleicht geht es dir ja auch so wie mir?

Durch die wegfallenden Plastiktüten, tat sich hier aber ein neues Problem auf... denn worin packt Frau jetzt ihre Sachen ein? Bis zur Kasse funktioniert das ja mit dem Transport in den Armen ohne Problem. Nur an der Kasse erst bezahlen und dann wieder in den Armen stapeln? Andres herum geht nicht, und dann die Kunden hintereinem...naja. Kurz gesagt hier mußte eine Tasche her? 

Da viel mir ein das ich mal beim Stöbern im Internet eine Anleitung für eine Tasche gesehen habe. 
Das nähen hat nicht lange gedauert und war mit nur geraden nähten auch nicht kompliziert. 
Trotzdem macht die Tasche schon was her, aber seh selbst...


Ich liebe Taschen die ich wenden kann, also habe ich keine Innentasche genäht, sonden zwei schöne zum wenden. Aus diesem Grund sind die Träger einfarbig. 

 Ich kann mich nicht so richtig entscheiden welche Seite ich lieber mag. 


Der Clou des Musters liegt im Boden, hier gut zu erkennen. 

Die nächste Tasche wurde von der kleinen Raupe schon bestellt, aber bitte mit Anna und Elsa. :) 


Ich würde mich riesig über ein Kommentar freuen, im Moment fühlt es sich wie Selbstgespräche an.


Liebe Grüße
deine Nähbegeisterte :)

Anleitung: hier

...und ab damit zu RUMS 
...und ab zu Katharinas Sommertaschen
...und ab zu TT Taschen und Täschen   
...und ab zu Nix Plastik 







Kommentare:

  1. Die Tasche ist sehr schön geworden. Die Anleitung habe ich mir auch schon ein paar Mal angeschaut, die Tasche steht auf meiner to-do-Liste.

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Irmi, die Tasche ist wirklich leicht und schnell zu nähen.

    Viel Spaß dabei :)

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Tasche hast du da genäht. Damit sind Plastiktüten ab sofort wirklich überflüssig.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallooooo,
    die Tasche sieht wirklich toll aus!
    Mir gefällt die Seite mit den Blüten am besten (weil das "meine" Farben sind).
    Das Problem mit der Tasche beim Einkaufen hab ich auch. Meistens fahre ich dann ohne los und renne dann mit dem Karton durch Aldi....echt beknackt.

    Nicht aufgeben und weiterbloggen ;-) .

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank Janine. Es erging mir wie dir ich bin auch mit allem durch den Supermarkt gerannt nur ohne Tasche. Jetzt nicht mehr und die Tasche ist echt super. :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche sieht ganz toll aus! Und die Schnitt-Idee… Toll! Vielleicht probiere ich sie auch mal? Wie breit ist denn so ein Streifen?

    Liebe Grüsse
    Dörte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dörte,

      der Streifen ist genau so lang und breit wie ein Patchworklineal. (Also 15cm breit und 60cm lang.)
      Du kannst dir aber auch das Video dazu ansehen. :)

      Viel Spaß damit... :)

      Löschen
  7. Die Tasche hab ich bis jetzt noch nicht gesehen. Gefällt mir aber wirklich sehr gut - muss ich mir merken.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karin,

    die Tasche ist ganz einfach zu nähen und super auch für den Strand. :)

    Ein schönes WE eure Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  9. Halli Hallo :) oh wow die ist ja toll geworden also da könnte ich mich auch nicht entscheiden welche Seite nun zuerst nach Außen getragen wird ;)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Eine interessante Konstruktion, beide Seiten sind schön.
    Über eine Verlinkung bei Nix Plastix würde ich mich freuen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Viel Spaß beim Kommentieren....und danke für eure lieben und herzlichen Kommentare! :)