Dienstag, 8. November 2016

Kreativmesse und noch ein Körbchen... :)

Einen schönen Tag euch allen, 

ich war mit den Weltentdeckern auf einer Kreativmesse...die kleine Raupe war schon im letzten Jahr mit mir mit und fragte das ganze Jahr wann wir da wieder hin gehen. :)
Es scheint doch ein Bastelgen zu geben...  :) 

Jeder durfte sich einen Stoff aussuchen und an die Nähanleitung für das kleine Körbchen, bin ich einfach nicht vorbei gekommen. :) Ich liebe diese Körbe einfach...  :) 

Das Körbchen hat einen guten Stand, mit Thermoflies und H 170 gar kein Problem. Nur mit der Anleitung hatte ich irgendwie Probleme...und zwar genau hier... 

Wer eine Idee hat was hier schiefgegangen ist darf mich gerne anstupsen. 

Das Körbchen werde ich auf jeden Fall zu Weihnachten als Verpackung nähen, dann aber mit sechs oder vier von den "Blättern".  :)

Diese Körbchen darf bei mir bleiben und mir bei der Weihnachtsvorbereitung helfen.

Hier habe ich für euch eine ähnliche Anleitung heraus gesucht. :)

Der Kuschelfreunde Sew Along...fääängt genau jetzt an tja was mache ich bloß? Einige haben vielleicht schon eine Idee...jaaa es wird ein Amigurumi die Wolle ist fast komplett und die Anleitung liegt hier auch schon.  :)  mehr dazu am Freitag.  :)


ab zum creadienstag..., Handmade on Tuesday und zu Dienstags Dinge, uuuund zum Weihnachtszauber 2016

Kommentare:

  1. Hallo…. schaut schon schön aus das Körbchen. Seh ich das richtig, mit Problem meinst du innen am Boden wo alle Teile zusammenkommen oder? Wirklich wissen tu ich es auch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass man da nicht immer bis zum Ende nähen sollte sondern nur bis zum Schnittpunkt (also vor der Nahtzugabe aufhören zu nähen…). Vielleicht ist das ja einen Versuch wert.
    Du hast mich wegen der Anleitung für den Stern bzw. das Kissen gefragt - ich kann dich leider nicht kontaktieren - aber du mich :-) hab ein Kontaktformular auf meinem Blog.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nähbegeisterte, leider kann man nicht ganz genau erkennen, was da los ist. Sind da Wellen drin? Dann liegt es daran, dass die einzelnen Winkel zusammen mehr als 360 Grad ergeben. Es werden immer erst drei Teile zusammengenäht und dann am Schluss alle Teile. Wichtig ist. Die Nahtzugabe ganz genau gleich zu machen, sonst entstehen zu große oder zu kleine Winkel.
    Daran könnte es liegen.
    Aber es ist Handarbeit und dann darf es ruhig perfekt unperfekt sein! Better finished than perfect, wie wir Patchworker sagen :-))
    Ich finde es toll und setz mich auch gleich mal an die Nähmaschine. Danke mal wieder für die Inspiration!!
    Liebe Grüße Deine Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Mich stört das die Mitte nicht schön ist sondern nicht richtig zusammen passen will. :(

    Ich denke das ich in Zukunft einfach die gleiche Anzahl "Blätter" nehmen, dann passt es auch mit der Mitte.

    Vielen Dank für eure lieben Kommentare. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen